Style Check

Was zieht man zu einer Hochzeit an

Sechs Tipps von Zalon-Stylistin Anni für deinen Wow-Aufritt, ohne Braut und Bräutigam in den Schatten zu stellen. Was eine Stylistin als perfekten Dresscode für Hochzeitsgäste empfiehlt.
© Getty Images
© Getty Images 

Du bist als Gast auf eine Hochzeit eingeladen und weißt nicht, was du anziehen sollst? Keine Panik, das passende Outfit lässt sich mit einigen Tricks schnell finden. Ob strenger „White Tie“-Dresscode oder Casual Styling: Im Interview verrät Zalon-Stylistin Anni, wie du dich am besten für eine Hochzeit kleidest, welche Kleiderordnung im Allgemeinen zu beachten ist und wie du einen echten Wow-Auftritt hinlegst, ohne Braut und Bräutigam in den Schatten zu stellen.


Liebe Anni, was soll ich zu einer Hochzeit anziehen, wenn keine Regelung vorgegeben ist?

„Du solltest auf jeden Fall immer einen eleganten Look wählen, der deinen eigenen Stil repräsentiert und in dem du dich wohl fühlst.“


Was bedeuten eigentlich die gängigen Hochzeits-Dresscodes?

„White Tie: Der Mann trägt einen schwarzen Frack mit weißer Weste und weißer Fliege. Die Damen sollten sich dem festlichen Look der Herren anpassen und ein edles Abendkleid tragen.

Black Tie: Es reicht, wenn die Herren einen schlichten Smoking in Schwarz tragen und dazu eine Weste oder einen sogenannten 'Kummerbund' kombinieren. Die Damen können entweder das 'Kleine Schwarze' tragen oder auf einen femininen Hosenanzug setzen.

Dunkler Anzug: Auf die richtige Portion Eleganz solltest du auch hier nicht verzichten. Männer liegen mit einem einreihigen, dunklen Anzug genau richtig und Frauen können auf ein edles Cocktailkleid setzen.“


Weiß und Schwarz sollte man auf einer Hochzeit nicht tragen - alte Tradition, oder wie siehst du das?

„Das sind eher traditionelle Regeln, die mit einer modernen Kleiderordnung nichts mehr zu tun haben. Bis vor 100 Jahren wurde noch in Schwarz geheiratet, da Weiß als Farbe der Trauer galt - erst im 20. Jahrhundert änderte sich diese Tradition.“


In welchen Schuhen tanzt du die ganze Nacht durch?

„Für mich persönlich kommen nur flache Schuhe in Frage! Egal ob Sandalen, Ballerinas oder Schnürer – für lange Partynächte müssen sie flach und bequem sein. Wer in High Heels, Pumps und Stilettos gut laufen kann, der sollte diese auch tragen. Denn sie sind natürlich noch etwas festlicher.“


Andere Länder – andere Sitten: Angenommen ich bin auf einer traditionell-muslimischen Hochzeit Gast, welcher Dresscode gilt hier?

„Auf muslimischen Hochzeiten werden oft die elegantesten Roben und der prunkvollste Schmuck getragen. Der spezielle Dresscode besagt hier, dass du aus Respekt vor der Religion ein schulterbedecktes Kleid ohne großen Ausschnitt tragen solltest. Die passende Frisur und das farblich abgestimmte Make-up sind zudem besonders wichtig.“


Wenn man als Paar auf eine Hochzeit eingeladen wird, wie kann man die Outfits aufeinander abstimmen?

„Besonders schön könnt ihr eure Zusammengehörigkeit durch die Übereinstimmung der Farben ausdrücken. Auch mit passenden Accessoires kann eine optische Verbindung geschaffen werden.“


Danke Anni, für das nette Interview mit dir und die zahlreichen Tipps!

Mit diesen Styling-Tipps von unserer Stylistin Anni wirst du bei der nächsten Hochzeits-Einladung keinen Outfit-Stress mehr haben und ratlos vor deinem Kleiderschrank stehen. Stell dir also in Ruhe das perfekte Outfit zusammen und genieße diesen besonderen Tag mit Freunden und Familie.