accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Ballschuhe

483 Artikel
483 Artikel

Die perfekten Ballschuhe im Detail

Wenn es um Ballschuhe geht, ist dieser wichtiger denn je, möchte doch jeder sich bei einem wichtigen Event von seiner besten Seite zeigen und neben einem souveränen Auftritt auch auf dem Tanzparkett eine gute Figur machen. Bei den Schuhen hat die Herrenwelt auf einem Ball nicht viel Spielraum: Der Dresscode verlangt schlichte schwarze Lackschuhe zum Frack oder glatte, schwarze Lederschuhe zum Smoking. Achten Sie auf niedrige Absätze - höchstens 2 bis 2,5 cm. Damen haben auch bei den Schuhen die breitere Auswahl. Bei Damen sollten diese vorne geschlossen, dürfen hinten aber offen sein. Diese Regel wird heute aber zumeist nicht mehr so streng gesehen. Sie sollten vorwiegend der Farbe deines Ballkleides entsprechen. Alternativ kannst du ein neutrales Modell in den Farben Silber, Gold oder Bronze wählen. Insbesondere Abendsandaletten sind häufig aufwendig mit schimmernden Pailletten versehen und bilden so eine perfekte Ergänzung zu deinem Abendkleid. Absätze sind sehr gerne gesehen und sollten bei keinem Damenschuh auf einem Ball fehlen. Die Absätze sollten dünn sein, die Höhe solltest du aber nach deinen Vorlieben wählen. Wichtig ist, dass du gut darin gehen sowie vor allem tanzen kannst und auch nach längerem tragen keine Rückenschmerzen bekommst. Bei einem derartigen Ereignis bei Ankunft, Verlassen oder auf der Tanzfläche zu stolpern, ist für viele Ballgäste ein absoluter Fauxpas. Doch trotzdem passiert es immer wieder. Der Grund dafür ist die Aufregung und die ungewohnte Robe. Doch durch ein paar einfache Regeln vermeidest du peinliche und schmerzhafte Unfälle: Bewege dich langsam und bedacht. Übe das Gehen und Tanzen in deinen Schuhen vorher ausreichend. Wenn du mit hohen Absätzen nicht souverän gehen kannst und vor allem auch nicht tanzen kannst, solltest du dich für flachere Schuhe entscheiden. Ein weiterer Tipp: Wenn du dich vom Tisch erhebst, schiebe den Stuhl sofort wieder an den Tisch. So vermeidest du, dass du selbst oder andere darüber stolpern. Lass dir von deinem Begleiter beim Treppensteigen helfen, damit er dich im Falle eines Sturzes auffangen kann.


Ballschuhe vor dem ersten Einsatz eintragen

Damit es eine wirklich unbeschwerte Ballnacht wird, solltest du deinen Ballschuh vor dem ersten großen Auftritt zu Hause einige Stunden eintragen. So kann sich die Form an deine Füße anpassen und du bekommst ein Gefühl dafür, wie du dich in dem neuen Schuhwerk bewegst. Auch für den Kauf der Abendschuhe gibt es einen guten Tipp: Probier' die neuen Schuhe am besten nach einem längeren Fußmarsch oder am Nachmittag an, denn die Füße schwellen nach längerer Belastung oder in den Abendstunden oft ein wenig an. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um die tatsächliche Bequemlichkeit und Passform des Schuhwerks zu testen."


Für alles Gerüstet

Damit auch wirklich nichts schief geht gibt es noch ein paar Tipps, Tricks und Hilfen, um unbeschwert durch den Abend zu kommen. Raue die Ledersohlen vor deinem großen Auftritt mit einer Drahtbürste auf. So schützt du dich vor Stürzen auf dem Tanzparkett. Nehme dir sicherheitshalber ein paar Einlagen, Pflaster und Blasenpflaster mit, um Schmerzen vorzubeugen oder schnell zu versorgen. Bei legeren Bällen, zum Beispiel Maturabällen, kannst du dich als Dame durchaus auch ein zweites, bequemeres Paar Schuhe mitnehmen solange diese zum Kleid passt. Sonst solltest du dich dabei zumindest nicht erwischen lassen."