accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Caprihose

How to wear: Caprihosen im Sommer 2017
Du willst gerade deinen Kleiderschrank mit den neuesten Trends bestücken? Dann darf die Caprihose definitiv nicht fehlen. Die Caprihose!? Ja, richtig gelesen. Auch wenn du bislang dachtest, dass der Hosen-Klassiker aus den 50er-Jahren nichts für dich ist, in dieser Saison kommst du einfach nicht an ihm vorbei. In unserem Style-Guide zeigen wir dir, wie du das Retro-Revival stilsicher mitmachst. Mehr erfahren

Caprihosen

17 Artikel
17 Artikel

Besser für die Figur: Statt Capri-Eis gibt’s Caprihose


Klarer Pluspunkt für die Caprihose: Aufgrund ihrer ¾-Länge kann sie im Büro getragen werden und zeigt dort im Sommer nicht zu viel Haut. Denn in Farben wie Dunkelblau, Beige und Schwarz wirkt die Caprihose klassisch und zurückhaltend. Blumenmuster und Bright Colors wiederrum machen sie zu einem Hingucker. Wir haben einmal zwei Outfits für dich zusammengestellt:


Im Büro: Schon Grace Kelly trug zu offiziellen Anlässen eine Caprihose und machte darin eine gute Figur. Das kannst du auch: Wir schauen uns den royalen Look der First Lady ab und empfehlen dir für den Büroalltag eine schwarze Caprihose zu einem weißen Poloshirt und spitzen Kitten-Heels, die strecken das Bein optisch. Filigraner Goldschmuck rundet das Outfit im Preppy-Look ab.

In der Freizeit: Auf einem Kurztrip, beim Gartenfest oder auf einer Shoppingtour mit den Freundinnen – fernab des Büros dürfen Caprihosen ruhig etwas lässiger kombiniert werden. Beispielsweise kannst du ein cooles Hemd aus Dark-Denim und bequeme Sneaker in Weiß oder Loafer dazu tragen. Styling-Tipp: Das Hemd unbedingt lässig in die Hose stecken und die Ärmel auf 3/4-Länge umkrempeln.