accountCreated with Sketch.accountCreated with Sketch.bagCreated with Sketch.bagCreated with Sketch.zalando logoCreated with Sketch.menuCreated with Sketch.

Kostenlose Hotline 0800 33 00 900

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Kleider 6836 Artikel

Neuheiten von Lieblingsmarken im Feed erhalten
+ Als Lieblingsmarke gespeichert. Neue Artikel erscheinen im Feed.
Markev
m

Kleider

Kleider machen Laune: Der Dress-Code mit Fun-Faktor

Ob sexy, sporty oder sweet – Kleider sind über den Lady-Look hinaus für wirklich jeden Styling-Spaß zu haben. Mit coolen Kombinations-Tricks für drunter und drüber kannst du die Fashion-Freude sogar noch toppen. Ganz nach dem Motto: Dress to impress!

All dressed up: Der Kleider-Guide

Vom kleinen Schwarzen bis zur großen Robe: Mit einem Kleid bist du immer perfekt angezogen. Was jetzt aber besonders anziehend ist? Hier gibt’s die neuen Dress-Dos:

Raus aus den Federn:
Das Slip Dress, ein zartes Lingerie-Kleid mit Spitze und Spaghettiträgern, ist fürs Bett doch viel zu schade! Traumhaft und dennoch alltagstauglich wird der Look mit smartem Longblazer oder Sweater und aufregenden Stilettos. Für den Trend-Moment sorgen ein schlichtes T-Shirt (wenn’s warm ist) oder Rollkragenpullover (wenn’s kälter wird), die unter das Kleid gehören.

Wir stehen auf Schlauch:
Mindestens knielang, superschmal und figurbetont – Schlauchkleider (Jersey im Sommer, Strick im Winter) vollbringen selbst bei sehr schlanken Frauen echte Kurvenwunder. Curvy Girls ziehen eine Blazer-Weste drüber, wenn sie clever kaschieren und dem Look Klasse geben wollen. Darüber noch ein Taillengürtel und die schöne Sanduhrsilhouette ist inszeniert. Schlauch- und Etuikleider sind auch für den Sport-Style zu haben: Mit cleanen Sneakern und Bomberjacke werden sie zum Trend-Renner.

Hose drunter:
"Dress over Pants“ lautet die neue Erfolgsformel fürs Kleider-Styling. Wie das geht? Ganz einfach: Du ziehst unter dein Wrapdress, geschlitzes Etui- oder zartes Midikleid eine Hose – und der Streetstyle du jour ist perfekt! Der Layering-Look lässt sich mit Lederleggings, Cropped-Pants, gerade geschnittener Bügelfaltenhose und auch Flared Jeans stylen. Achte nur darauf, dass das Drunter nicht durch Gürtelschlaufen, Bundfalten oder aufgesetzte Taschen um die Hüften unnötig aufträgt. Dann bleibst du Herrin der Lage.

Und noch ein Tipp, den wir von den Stilbruch-Profis übernehmen können: Kombiniere dein Kleid mit dem Unerwarteten. Ob Millefleursmodell mit rockiger XL-Jeansjacke oder College-Blouson, das Tüll- oder Glitzerkleidchen mit Oversize-Strick, das romantische Lacedress zu minimalistischen Lack-Stiefeletten oder Chucks. Der Mut zum Mix macht Mode!