Von der herbstlichen Trendfarbe bis hin zum Bad-Taste-Style: Kaum eine Farbe spaltet die Modewelt so wie Orange. Wir aber sagen: Orange polarisiert! Und in einem orangen Kleid - egal ob Mini, Midi oder Maxi - ist dir dein extravaganter Auftritt sicher. Wir zeigen dir, welche Schnitte besonders angesagt sind und wie du die Farbe stilvoll kombinierst!

Farbe bekennen für Fortgeschrittene: So trägst du orange Kleider!

Zarte Apricottöne wirken superedel und sind perfekt für Sommerkleider oder leichte Maxikleider, die an Sommer und Urlaub erinnern. In kräftigem Orange stehst du mit deinem Kleid im Mittelpunkt - und mit unseren Tipps fühlst du dich dabei garantiert pudelwohl! Leuchtendes Orange sieht vor allem bei einem dunklen Teint super aus. Verzichten solltest du auf schrilles Neon-Orange - gerade im Alltag wirkt der "Neonlook" schnell aufdringlich. Achte außerdem darauf, ein kräftiges Orange nicht mit zu vielen Farben zu mischen. Möchtest du in der Farbfamilie bleiben, wähle Rot, Pink oder Braun. Um auf Kontraste zu setzen, entscheide dich für Blau, Grau, Schwarz oder Weiß.

Zeit für Farbe: Drei Anlässe für dein oranges Kleid

Unser erster Look passt zu einem lauen Sommerabend. Türkisblaues Meer, eine lässige Beachparty und du in einem leichten Maxikleid in den Farben der untergehenden Sonne. Fließende Seide mit Farbverlauf von Weiß zu Orange schmeichelt Figur und Teint. Flache Sandalen und eine Stola für den späteren Abend - fertig! Look Nummer Zwei ist alltagstauglicher und basiert auf einem knielangen orangen Kleid in A-Form. Kombiniere dazu eine coole Jeansjacke, bequeme Slipper und eine große Shoulderbag - und der Shoppingtag mit deinen Mädels kann kommen. Outfit drei macht dich zum Highlight jeder Party: Ein enges Jerseykleid in dunklem Orange wird mit einer aufregende Rückenpartie aus zarter Spitze zum Hingucker. Für den Extra-Kick kombiniere dazu coole High Heels in Orange, Pink und Rot.

Entdecke auch bei Zalando: