Freizeitkleid, Abendkleid, Blusenkleid, Jerseykleid, Etuikleid oder Strickkleid – irgendwas vergessen? Bei s.Oliver findest du für jeden Anlass ein Kleid, oder umgekehrt, bestimmt findest du für jedes Kleid einen Anlass, um es tragen zu können!

s.Oliver Kleider für jeden Anlass

Früher trugen Frauen ausschließlich Kleider, weil sich das eben so gehörte, heute muss man sich schon zweimal überlegen, ob man wirklich ein Kleid anzieht oder nicht. Ist es zu kurz? Wie sehe ich darin aus? Sind Kleider überhaupt Trend? Na klar! Schade eigentlich, dass wir Frauen bei Kleidern manchmal so unschlüssig sind, wo es doch so schöne Modelle gibt! Also nichts wie rein ins s. Oliver Kleidervergnügen.

Wozu trage ich welche s.Oliver Kleider? Der ultimative Dress-Guide!

#Blusen-/Jersey-/Freizeitkleid: Wie der Name schon sagt, eignen sich diese Kleider, aktuell auch aus trendigem Fake-Leder, super zum Bummeln, um mit Freundinnen einen Kaffee trinken zu gehen und und und! Kurz: Trag es wann immer du willst! Viele sind sogar büro- oder ausgehtauglich, richtig kombiniert versteht sich! Fazit: s. Oliver Kleider sind eine super Alternative zum öden Jeans und Shirt Look.

#Abendkleid: Du suchst ein schickes Cocktailkleid für den Abschlussball deiner Schwester oder für den Polterabend deiner besten Freundin? Kleidchen in zartem Rosa oder Nude von s.Oliver lassen dich am Abend fantastisch aussehen! Hohe Pumps und eine farblich abgestimmte Clutch runden dein Outfit ab!

#Etuikleid: Dieses Kleid eignet sich aufgrund des knielangen Schnittes, meist mit bedeckter Schulter, besonders fürs Office. Kombiniere einen Blazer von s.Oliver in einer anderen Farbe dazu und sei der Blickfang ohne zu viel aufzutragen!

#Strickkleid: Juhu! Ein hübsches Kleid und es wärmt auch noch. Perfekt für die kalte Saison, darauf haben wir doch nur gewartet! Trag das Strickkleid mit Boots oder Stiefeln, damit auch die Füße nicht frieren und kuschel dich in einen XXL-Schal, kombiniere es mit einer kurzen Jacke und fertig ist der trendige Herbstlook.

Entdecke auch bei Zalando: