How-to

3 Stylings für den Bauchfrei-Look

Crop Tops sind zurück und verlagern den Fokus auf die Körpermitte. Wir verraten, wie wir die jetzt in Szene setzen – ganz ohne Sit-ups und Crunches
 
  Top Nanushka Shorts Wrangler Sandaletten Veronique Branquinho

Viva la Franse!

Statt revolutionär die Fahnen zu schwenken, schwingen wir lieber das Fransen-Top. Das endet knapp über dem Bauchnabel und gibt in der Kombi zu hochgeschnittener Jeans Shorts subtil den Blick auf die Taille frei. So tanzen wir dann auch durch die Open-Air-Saison – entweder barfuß im Park oder mit Sandaletten in der City.

  Midirock L.K. Bennett Crop Top Native Youth Sandaletten Pier One

Boxweltmeister

In den Ring steigen müssen wir glücklicherweise nicht, um kurz geschnittene Boxy Tops zu tragen. Gerade im Sommer erweisen die sich als echte Gewinner fürs Büro: weil wir darin die richtige Dosis an Haut zeigen. Und mit einem taillenhohen A-Linien-Rock zum Top, entscheiden wir den nächsten Pitch nicht nur modisch für uns.

  Crop Top Puma Hemdbluse Opus Minirock Topshop

Crop (on) Top

Der letzte Pilates-Kurs liegt etwas länger zurück? Bauchfrei geht trotzdem. Im Zwiebel-Look kommt das weite Crop Top über die Hemdbluse. Ob nun Minirock, Cropped Pants oder doch die Jeans den Look ergänzen, ist Geschmackssache. Nur der Schnitt des Unterteils sollte schmal ausfallen!