Style Check

So trägt man Nadelstreifen

Wir bleiben den feinen Linien treu – nicht nur in seriösen Business Looks. Zalon-Stylistin Julie hat die Tipps, wie man dem geradlinigen Muster eine neue Richtung geben kann.
Street Style Kopenhagen / © Getty Images
Street Style Kopenhagen / © Getty Images 

Nadelstreifen verbindet man automatisch mit formellen Business Looks. Woher kommt die Assoziation, Julie?

Es gibt zwei unterschiedliche Theorien, wo das Nadelstreifenmuster ursprünglich herkommt. Manche sagen, das Nadelstreifen-Motiv käme aus England und es sei zunächst nur Bankangestellten vergönnt gewesen, einen Nadelstreifenanzug zu tragen. Dabei hatte jede Bank unterschiedliche Streifenmuster, eine frühe Form des Branding sozusagen. Daher rührt wohl die Assoziation mit dem formellen Business Look. Eine andere Theorie besagt, dass der Nadelstreifen eher aus dem Sport stamme, um genau zu sein von den Seglern, die Nadelstreifenhemden auf den Regattas trugen. So oder so, es war jeweils den oberen Zehntausend vorbehalten, Nadelstreifen zu tragen. Daher wohl auch der eher konservative Eindruck bisher.

Wie trägt man Nadelstreifen denn ganz klassisch im Büro? Welche Silhouetten sind hier typisch?

Der gestreifte Bleistiftrock oder eine gerade geschnittene Hose, dazu eine locker fallende Bluse und ein Paar schicke Pumps ergeben den typischen Business Look. Noch eleganter wird es mit Kostüm oder Hosenanzug, wo beide Teile mit Nadelstreifen versehen sind.

Hat das Muster auch außerhalb des Office eine Daseinsberechtigung?



Definitiv! Es liegt auch dieses Jahr wieder absolut im Trend, vor allem in Form von langen Hemdblusen. Die Nadelstreifen sind hier zum Beispiel noch mit Blumenstickereien verziert.
Auch im Mustermix sind Nadelstreifen tragbar

Wie kombiniert man die feinen Linien in der Freizeit, ohne steif zu wirken?

Eine weit geschnittene Anzughose mit Nadelstreifen, dazu weiße Sneakers und ein lässiges Sweatshirt – fertig ist der hippe Street Style!

Sind die seriösen Pinstripes auch am Abend, zu Events mit elegantem Dresscode erlaubt?

Auf jeden Fall. Es gibt modern geschnittene Kleider mit Nadelstreifen oder auch Jumpsuits, ein klassischer Hosenanzug kann auch sehr sexy sein. Vor allem, wenn man darunter ein Camisole-Top oder gar nur einen Spitzen-BH trägt.

Nadelstreifen von Kopf bis Fuß: Too much oder tragbar?

Allover finde ich sie super, aber auch im Mustermix sind Nadelstreifen tragbar. Ich bin ein großer Fan von Mix & Match.

Street Style Paris / © Getty Images
Street Style Paris / © Getty Images 
Linda Tol in New York / © Getty Images
Linda Tol in New York / © Getty Images 

Also sind Nadelstreifen in der Tat Teamplayer. Wie gelingt der Mustermix?

Ich mag es besonders, wenn man geradlinig bleibt und unterschiedliche Nadelstreifen zusammen trägt oder aber mit einem anderen grafischen Muster mixt, etwa Karos oder Querstreifen. Aber auch die Kombination aus klassischen Nadelstreifen und verspieltem Blumenmuster finde ich gelungen.

Laute Farben zu Nadelstreifen: Ja oder Nein und warum?

Da der Streifen ein eher ruhiges und zurückhaltendes Muster ist, kann er gut mit lauten Farben kombiniert werden.

Kann eigentlich jeder Nadelstreifen tragen? Worauf sollte man bei der Wahl des Outfits achten?

Ja, jede Frau kann das Muster tragen. Da die Streifen längs verlaufen, strecken sie die Figur. Ob klein oder groß, füllig oder schmal – Pinstripes stehen jeder.

Meine Favoriten