Get The Look

Lucy Chadwick

„Die macht was mit Mode“ mögen viele auf Anhieb denken. Nicht ganz. Doch die New Yorker Galerie-Direktorin hat dafür ein ebenso gutes Gespür wie für Kunst
© Melodie Jeng/Getty Images
© Melodie Jeng/Getty Images 

Yves Saint Laurents Mondrian-Kleider von 1965 sind nur ein Beispiel für den Einfluss der Kunst auf Mode. Ein anderes ist Lucy Chadwick. Die New Yorker Galerie-Direktorin mit der charakteristischen Nerd-Brille drängt sich gewiss nicht in den Vordergrund des Street-Style-Spektakels zur Modewoche im Big Apple. Ihr markanter Mix aus cleanen Céline-Designerstücken und oversized sitzender Menswear dagegen schon.

Dieser Look etwa bestätigt Lucys Vorliebe für Männerhemden und maskuline Schuhe. Im Sommer sind es Römersandalen, im Winter derbe Schnürboots und ganzjährig Converse Chucks. Davon besitzt sie eine ganze Sammlung, ebenso von Vintage Levi’s Jeans. Ihr Hang zu XL-Silhouetten gipfelt in dem voluminösen Midirock. Der Streublümchen-Print addiert eine weibliche Komponente, der Knoten im Shirt gibt dem Ganzen die nötige Struktur. Bei Lucy Chadwick ist das keine Kunst, sondern gekonnt.

Der Look von Lucy Chadwick