Get The Look

Penélope Cruz

Die spanische Schauspielerin scheut die Öffentlichkeit. Doch wenn sie das Haus verlässt, dann ganz klar mit einem Look, von dem wir gerne mehr sehen würden
© Josiah Kamau/Getty Images
© Josiah Kamau/Getty Images 

1992 betrat Bill Clinton zum ersten Mal das Oval Office und Penélope Cruz das Set des Films „Jamón Jamón“ (während dessen Dreharbeiten sie übrigens ihren künftigen Mann Javier Bardem kennenlernte). Seitdem ist die Spanierin von der Leinwand nicht mehr wegzudenken. Vor allem in den Werken von Pedro Almodóvar, der über seine Muse sagt: „Sie hat in mir sexuelle Sehnsucht geweckt“. Direkte Worte – aber wenn La Cruz eines kann: dann super sexy ohne vulgär zu sein. Schließlich sieht sie sogar im weißen Nachthemd gut aus, was sie in Filmen wie „Vicky Cristina Barcelona“ (2008) oder „The Counselor“ (2013) wiederholt bewies.

Jenen Nachthemden gar nicht mal so unähnlich ist ihr kurzes Sommerkleid. Mit dem kann Penélope Cruz genauso shoppen gehen (wie hier in Manhattan) als auch an den Strand. Denn da ist sie laut einem Interview mit der US-Harper’s Bazaar sowieso mit ihrer Familie am liebsten. Und auch wenn wir ihr das aktuell vielleicht nicht nachmachen können, dann doch ihren Look: ein helles, geblümtes Sommerkleid für sexy Kurven, Espadrilles-Wedges für megalange Beine, dazu Shopper für Rioja oder Badetuch. Fehlt nur noch der lässig-laszive Blick. Der ist jedoch Penélope’s Own.

Der Look von Penélope Cruz