News

Coachella-Highlights vom 1. Wochenende

Spaß, Beats und Sonne satt: Für das jährliche Coachella-Festival pilgerten Musikliebhaber wieder ins kalifornische Wüstenstädtchen Indio.
© dpa / Runway Manhattan
© dpa / Runway Manhattan 

Stars wie Rihanna und Lena Meyer-Landrut tanzten mit anderen Festivalgängern im typischen Coachella-Style – Boho gemixt mit so ziemlich jedem Modetrend – drei Tage unter der kalifornischen Sonne. Am Freitag feierten Fans den Haupt-Act Radiohead – trotz technischer Probleme. Sänger Thom Yorke machte scherzend Aliens für die Aussetzer verantwortlich. Auch The xx, Father John Misty und Banks sorgten am ersten Abend für Stimmung.

Weil Beyoncé wegen ihrer Schwangerschaft mit Zwillingen dieses Jahr aussetzen muss, sprang Lady Gaga für den Megastar als Headliner am Samstag ein. Während ihres zweistündigen Sets performte sie auch „Telephone“, einen Song, den sie mit Queen Bey zusammen geschrieben hat, und ihre neueste Single „The Cure“. Die erste Hälfte des Festivals beendete US-Rapper Kendrick Lamar, der gerade sein viertes Studioalbum „Damn“ veröffentlicht hat. Am kommenden Wochenende geht das 18. Coachella dann in die zweite Runde.