News

Gap macht gute Laune

„Bridging the Gap“ – so heißt der neue Spot des Fashion-Labels, realisiert von Edward Enninful, dem künftigen Chefredakteur der britischen „Vogue“
© GAP
© GAP 

Dafür hat er Models, Schauspieler, Aktivisten und Musiker zusammengetrommelt, die zeigen: Amerika hat viele, ganz verschiedene Gesichter. Zusammen grooven Stars wie Wiz Khalifa und Maria Borges vor der Kamera und singen den Gute-Laune-Song „Sunny“ von Boney M. Sie alle tragen dabei verschiedene Styles des ikonischen weißen Gap-T-Shirts.

„Der Spot vermittelt genau die Botschaft, die unsere Welt heute braucht. Da sind noch so viele Ungerechtigkeiten zu überwinden“, sagt Schauspielerin Priyanka Chopra. Sie gehört ebenso zu den Protagonisten wie die Models Adwoa Aboah, Alek Wek oder Christie Brinkley. Und die meint: „Ich sehe ‚Bridging the Gap‘ als Statement für Humanität und Freiheit.“