accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Lachender Mann in Lederhose Zurück

Lederhose

Die Krachlederne - Tradition kommt nie aus der Mode

Männer setzen ihre Wadenmuskulatur mit dicken Trachtensocken oder Stulpen - sogenannten Loferl und „Haferlschuhen“ in Szene.

Lederhosen Herren

62 Artikel
62 Artikel

Lasst es Krachen!

Trachtenlederhose: Zünftiges für das Oktoberfest

So wirst du zum Wiesnkönig

Wenn sich die Damen nach einem Dirndl umsehen, wird es für die Herren Zeit, sich um eine zünftige „Krachlederne“ zu kümmern – denn die Trachtenlederhose ist auf dem Oktoberfest Pflicht! In ihr wird jeder Großstadtindianer im Handumdrehen zum strammen Burschen. Wir zeigen dir, wie du diese Stylinghürde meistert und das Herz deines angebeteten „Madls“ im Sturm eroberst!

Drei Dinge sind beim Besuch des Oktoberfests Pflicht: eine Maß Bier, Brezn mit Weißwürsschtel und eine knackige Lederhose! Egal, ob mit Latz und Hosenträgern oder ohne – ein Modell aus echtem Leder sollte es schon sein, um auf der Theresienwiese eine gute Figur zu machen. Lederhosen für den traditionsbewussten Mann reichen entweder bis zum Knie oder enden knapp darunter. Von zu kurzen Modellen solltest du lieber Abstand nehmen, es sei denn, du möchtest Assoziationen zu Sacha Baron Cohen alias Brüno wecken ... Typische Details wie Knöpfe aus Horn, aufwendige Stickereien und Schnürungen am Bund und an den Beinabschlüssen machen deine Lederhose zu einem echten Blickfang im Getümmel. Dazu passt ein klassisches Karohemd, rot, grün oder blau gemustert. Wenn du dich fragst, wie du deine Lederhose nach einem ausgiebigen Nacht im Bierzelt reinigen sollst – gar nicht! Die Krachlederne wird nach dem Tragen einfach ausgelüftet, Flecken nur mit Wasser und einem Stück Kernseife bearbeitet. Wenn schon Tradition, dann eben richtig!

Na, Servus die Wadln! Das sind die passenden Accessoires zur Trachtenlederhose

Liebe Herren, es geht ans Eingemachte, nämlich an die Wadenmuskulatur – Zur Lederhosn gehört entweder ein Paar Stutzen oder, noch stilechter, die guten „Loferln“. Das traditionelle Wadenkleid wird unter dem Knie getragen und ist ein fester Bestandteil der bayrischen Tracht. Dazu tragen traditionsbewusste Wiesn-Besucher Haferlschuhe und voilà – fertig ist der stramme „Bursch“! So kannst du dich besten Gewissens dem Schuhplatteln widmen – bewundernde Blicke der anwesenden „Madln“ sind dir garantiert.