Katalog von Lumberjack

Marke
Preis
17
17
90
90

38 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 1
SATURN - Schnürstiefelette - yellow/brown SATURN - Schnürstiefelette - navy blue/dark grey SHINE - Sneaker low - navy blue WOLF - Sneaker low - offwhite RIVER - Schnürstiefelette - pink/white RIVER - Schnürstiefelette - silver RENNA - Stiefelette - pink AIDEN - Sneaker low - grey/yelllow YORK - Schnürer - dark brown LEVI - Trekkingsandale - sand PALM - Riemensandalette - blue AIDEN - Sneaker low - blue LYLA - Riemensandalette - gold/beige LEVI - Trekkingsandale - white/blue

Wer bei Lumberjack an Holzfäller denkt, liegt nicht ganz falsch. Immerhin steht dieses italienische Schuhlabel für outdoorinspiriertes, wenn auch großstadttaugliches Schuhwerk.

Die Ursprünge der Marke gehen auf eine kleine Schusterei in Verona zurück, 1945 eröffnet von den Brüdern Ezio und Avaro Antonini plus deren Cousin. Ihre Werte von Qualität in puncto Material und Verarbeitung sind bis heute Grundsätze des Labels. Handwerkliche Tradition in Verbindung mit modernen Technologien ergibt: besonders langlebige, hochwertige Produkte. 1979, im Geburtsjahr der Marke Lumberjack, kündigte sich bereits der Trend amerikanischer Schuhmode in Italien an. Mit seinen lässig-robusten Modellen wie Bootsschuhen oder dem Ranger Boot wurde Lumberjack Synonym für diesen Stil.

Der „Lumbersexual“, der kernige Nachfolger des geschniegelten Metrosexuals, schlägt derzeit in der Männermode große Wellen. Das deutsche Magazin Focus schrieb über diesen Lifestyle-Trend: „Mit Vollbart und Karohemd verkörpert der lumbersexuelle Mann den urbanen Holzfäller, der geradewegs aus der Wildnis in die Szenenkneipen der Metropolen umgesiedelt ist." Das Must-have der Stunde unter den Accessoires – neben Flanellhemd und Used-Jeans – halbhohe Leder-Schnürboots. Lumberjack-Boots eben! Naturverbunden, aber gezähmt für den Gebrauch in der City.

Lumberjack: Holzfäller-Chic aus Italien

Auch wenn der Outdoor-Style einen Großteil der Marken-DNA ausmacht: Lumberjack kann mehr als die typischen halbhohen Schnürer im Waldarbeiter-Style. Seit den 2000er Jahren hat die Marke ihr Portfolio um viele weitere Schuhformen im sportiven Casual-Bereich erweitert: weiche Mokassins, elegant-legere Schnürer, coole Sneakers, Stiefeletten im Chelsea-Style. Das ganz große „Year of Change“ war 2011, als die türkische Ziylan-Gruppe das Ruder übernahm – und die erste Damenschuhkollektion auf den Markt kam. Auch für Kinder gibt es mit Lumberjack Junior mittlerweile die originellen Designs in der Miniaturversion. Damit werden bereits die Kleinen zu stylischen Nachwuchs-Hipstern – oder einfach zum gut beschuhten Star am Spielplatz!

Entdecke auch bei Zalando: