Yoga ist nicht nur körperliche Fitness, sondern eine ganze Lebensphilosophie. Um dieser eingehend nachgehen zu können, brauchst du das richtige Equipment. Bei Manduka findest du die perfekte Matte und mehr.

Manduka, eine etwas andere Yogamatte

Yoga bedeutet so viel wie vereinigen, zusammenbringen oder zusammenbinden: Es geht dabei um die Einheit von dir selbst und mit deiner Umwelt, die du mittels körperlicher und geistiger Übungen wie beispielsweise Meditation erreichst. Der physische Part kann dabei ganz schön anstrengend werden. Weil viele Übungen der Dehnung dienen, muss die Kleidung entsprechend so einiges mitmachen können. Auch eine gute Yogamatte macht den entscheidenden Unterschied – davon ist Manduka überzeugt. Der Name des Unternehmens ist angelehnt an die Pradipika-Pose "Mandukasana" aus dem Hatha-Yoga , zu Deutsch "Frosch". Der Gründer Peter Sterios entdeckte bereits in den 90er Jahren eine Matte, die seine eigene Yogapraxis so revolutionierte, dass er dieses Erlebnis mit anderen Yogis und Yoginis teilen wollte. Die Freude, die er bei dieser Entdeckung verspürte, teilt er nun mit jeder Matte weltweit.

Durchhalten zählt

Yoga bedeutet, viel Geduld zu üben – mit sich selbst und seiner Umwelt. Dies bedeutet gleichzeitig: üben, üben, üben … Auch wenn etwas einmal nicht sofort klappt, so bestimmt beim nächsten Mal. Deine Manduka-Yogamatte begleitet dich dabei überall, ob zu Hause, im Park, im Fitnesscenter oder auf dem Strand. Doch nicht nur die Matten von Manduka sind treue Wegbegleiter, sondern auch das restliche Equipment ist etwas für die Ewigkeit. Deshalb ist Manduka viel daran gelegen, unseren Planeten für die nächsten Generationen zu erhalten, weshalb nach immer neuen Technologien gesucht wird, die Produktion noch verantwortungsbewusster gegenüber der Umwelt zu gestalten. So entstehen Matten, die nicht nur umweltfreundlich sind, sondern auch deinem konsequenten Training standhalten. Namaste!

Entdecke auch bei Zalando: