accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe und Kontakt

Kostenloser Versand* & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Dekor deluxe: Haider Ackermann

Willkommen im
Kreativ-Labor

12.06.2013 / Laura Günther

Spätestens seit Yves Saint Laurent in den 60er-Jahren sein berühmtes Mondrian-Kleid präsentierte, war die Brücke von der Kunst zur Mode (und umgekehrt) geschlagen. Dass „Art-Adaption“ damals wie heute funktioniert, zeigen die aktuellen Kollektionen von New York bis Paris.

Aus Catwalk wird Artwalk

Die Sommerkollektionen 2013 sind voller Kunstzitate: Haider Ackermann lässt ornamentale Rapport-Elemente in Silber auf seine Seiden-Smokings drucken, die der riesigen Dekorationskugel der Art Basel in Miami Beach ähneln. Michael Kors setzt auf Metallic-Effekte und knallige Farben in seiner gesamten Kollektion. Und House of Holland bannt XXL-Flower-Power in Miniatur-Version auf lässige Layering-Kleider. Bei allen Entwürfen ist die Nähe zu den Kunstwerken unabdingbar. Egal, ob bewusst kopiert oder doch nur verblüffender Zufall – eines steht fest: Wenn dieser Tage die größte und wichtigste Kunstmesse der Welt, die Art Basel, mit zahlreichen Ausstellungsstücken aufs Neue startet, erfreuen sich nicht nur Designer an der Anlaufstelle für inspirierende Impulse, sondern auch alle anderen.

Art Basel 2013 – Der Look

Am 13. Juni geht die internationale Messe zum 44. Mal in eine neue Runde. Und vielleicht entdecken wir dort ja das Eine oder Andere, das in der nächsten Saison unseren Kleiderschrank schmücken wird. Wem das zu lange dauert, kann schon jetzt seine Garderobe mit Kunst bestücken: Die Teile von Finders Keepers haben den nötigen „Art-Appeal“. Ihr Gegenstück könnte uns durchaus bei der nächsten Ausstellung begegnen.