accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe und Kontakt

Kostenloser Versand* & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Leonardo DiCaprio mit „The Great Gatsby“

Cannes
Filmfestival

27.05.2013 / Laura Günther

Die Luft riecht nach Champagner – auf den Armen prickelnde Gänsehaut. Ob das am schlechten Wetter oder an Leo liegt bleibt offen. Fest steht: Alle Augen richteten sich auf DiCaprio. Und genauso schillernd wie er im bejubelten Film „The Great Gatsby“ zu Feiern pflegt, zelebrierte die Crème de la Crème der Filmwelt sich vom 15. bis 26. Mai 2013 bei den 66. Filmfestspielen in Cannes. Die Neuverfilmung von Baz Luhrmann, welche zur Eröffnungsfeier ihre Europa-Premiere feiern durfte, bot den gelungenen Rahmen für die Festlichkeit.

Feuerwerk und Blitzlichtgewitter

Sobald an der französischen Riviera der rote Teppich ausgerollt wird, auf Hochglanz polierte Luxus-Liner anlegen und hochkarätige Stars anreisen, stehen alle Zeichen auf „Goldene Palme“. Paradiesischer könnte die Kulisse für die internationalen Filmfestspiele auch kaum sein. Unter freiem Himmel fanden Photocalls, Interviews und Pressekonferenzen statt. Traumhafte Couture-Roben, glitzernde Juwelen und beneidenswerte High Heels wurden von ihren Trägerinnen unter Feuerwerken und in Blitzlicht-Gewittern an der Côte d‘Azur zur Schau getragen. Gestern ging das Spektakel zu Ende.

Hochkarätige Stars und filmreife Auftritte

Mit Leonardo DiCaprio, im klassischen Smoking, der umwerfenden Milla Jovovich und Jurymitglied Nicole Kidman, waren echte Showgrößen vertreten. Moderiert wurde die Gala von der Französin Audrey Tautou.

Cannes‘ Couture

Altmeister wie Dior und Chanel waren bei den Filmdiven die erste Wahl und nicht zuletzt die Haute Couture sorgte bei den Filmfestspielen für Aufsehen erregende Auftritte: „Wer Cannes, der kann!“