accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe und Kontakt

Kostenloser Versand* & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Marc by Marc Jacobs

Happy
Hairday

24.04.2013 / Laura Günther

Endlich können wir mit dem Sommer auf Tuchfühlung gehen. Die Hochsaison für leichte Tücher und luftige Schals in fröhlichen Farbkompositionen und neuen Dessins bringt frischen Wind ins Styling. Zur Open (H)air-Saison finden sie Einsatz im Haar und stellen damit ihre Fähigkeit als Allround-Accessoire unter Beweis. Das Beste daran ist, dass der sommerliche Frisuren-Trend im Handumdrehen gelingt: erst binden, dann knoten, fertig!

Hotspot Head

Die schönsten Inspirationen halten neben den Runway-Beautys die Festival-Fashionistas für uns bereit. Stilistisch reicht die Bandbreite vom ethno-inspirierten Beduinen-Look bei Marc by Marc Jacobs bis zur eleganten Neuinterpretation des Seventies-Jetset bei Dolce & Gabbana. Ob man das elegante Foulard sleek über den toupierten Hinterkopf legt oder lässig als Turban in der Stirn knotet – es geht beim „Tuch-Topping“ letztlich ums Upgrade zum Dolce-Vita-Feeling! Und wo könnte ein solches Lebensgefühl besser vermittelt werden als bei Festivals und Pool-Partys. Deshalb werfen wir einen Blick nach Indio, wo das Coachella Festival an den letzten beiden Wochenenden zahlreiche Musikfans aus aller Welt anlockte. Unter ihnen auch prominente Stammgäste wie Topmodel Alessandra Ambrosio. Sie zeigt, wie man den Trick mit dem Tuch Festival-tauglich umsetzt. Ihre offene Wallemähne bändigt sie mit einem flatternden Schal. Geknüpfte Freundschaftsbänder am ganzen Arm, mehrreihige Halsketten und opulenter Ohrschmuck – wahre Boho-Booster – sind ideale Styling-Partner für den Auftritt als Glam-Hippie. Bei Mustern und Farben ist erlaubt, was gefällt. MixꞌnꞌMatch gilt auch hier: Neben florale Motive gesellen sich grafische Op-Art-Elemente, maritime Streifen gehen neben Python Prints einher. Knallige Neonfarben, die die gebräunte Haut zum Leuchten bringen, gefallen ebenso gut wie zarte Pastellnuancen, die dem Porzellan-Teint schmeicheln. Die Vielfalt ist unerschöpflich und bietet jedem Typ den richtigen Rahmen „to soak up the sun“.