accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe und Kontakt

Kostenloser Versand* & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Preen by Thornton Bregazzi FS 13

Print-Preview
Fake Snake

05.04.2013 / Laura Günther

Vom Reich der Reptilien inspiriert – so zeigten sich die aktuellen Runway-Looks der Designer. Dass der tierische Trend vorwiegend von jungen Labels aufgegriffen wurde, ließ vorneweg erahnen, dass die Neuinterpretationen erfrischend anders wirkten: Befreit vom altmodischen Image, zeigte sich der Python-Print in neuen Farben und interessanten Details. Neben einer minimalistischen, nahezu grafisch anmutenden Silhouetten-Sprache, war auch die Verarbeitung in Patchwork-Technik neu.

Unsere Laufsteg-Lieblinge

Beim Londoner It-Label Preen by Thornton Bregazzi gaben die Models von Kopf bis Fuß die „falsche Schlange“. In den Entwürfen der Design-Kollegen von Proenza Schouler fanden sich dagegen lediglich partiell eingesetzte Leder-Patches in Exotic Skin. Dem bieder angehauchten Reptilien-Muster wurde mit sportiven Silhouetten, kantigen Schnitten und Biker-Elementen gekonnt entgegen gewirkt. Kontrastierende Signal-Farben oder zarte Farbverläufe – der Animal-Look wurde auch farblich neu überdacht.

Unsere Favoriten

Gegenstücke zu den Catwalk-Modellen finden sich sowohl in Accessoires, die schöne Akzente setzen, als auch in Trendteilen mit Haben-will-Potenzial. Ob sich der luftig-leichte Schal in frischen Zitrus-Tönen um Hals, Haar oder Handtasche schlängelt – eines steht fest: mit diesem Highlight wertet man im Handumdrehen ein monotones Outfit auf, ohne dabei tief in die Tasche greifen zu müssen.

Wer mutiger ist, setzt auf große Flächen „Fake Snake“ und investiert in ein Statement-Piece, wie den Tuxedo Blazer. Unser Fazit: Schlangen-Imitation ist eine gelungene Abwechslung zu Blümchen, Tapetenmuster & Co. Das Beste daran ist, dass Mix & Match mit anderen Prints dennoch erlaubt bleibt.