accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Nordic Walking

1 Artikel
1 Artikel

Nordic Walking – mehr Spaß beim Sport mit der richtigen Kleidung!

Für die Trendsportart Nordic Walking brauchst du Motivation, Kondition und vor allen Dingen das passende Outdoor-Outfit. Deine Nordic-Walking-Bekleidung sollte sich natürlich zu allererst nach der Außentemperatur richten. Bei kälteren Temperaturen setzt du auf den Zwiebellook, bei Hitze auf ausreichenden Sonnenschutz für deinen Kopf.

Die richtige Nordic-Walking-Bekleidung für den Winter

Du überwindest deinen inneren Schweinehund und wagst dich bei niedrigen Temperaturen hinaus zum Work-out? Respekt! Im Winter setzen Profis auf Nordic-Walking-Bekleidung im Schichten-Look: #Feuchtigkeitsregulierung: Die unterste Schicht sollte atmungsaktiv sein, damit dein Körper nicht auskühlt, wenn du schwitzt. Dazu wählst du am besten ein Unterhemd aus atmungsaktiver Synthetikfaser, die die aufgenommene Feuchtigkeit an die nächste Schicht weitergibt. Baumwolle ist nicht geeignet, da sie die Feuchtigkeit aufsaugt. #Wärme: Die zweite Schicht sollte deine Muskeln wärmen und die aufgenommene Feuchtigkeit weiter nach außen leiten. Dafür eignet sich ein Langarmshirt aus Microfaser oder Fleece perfekt. #Wind und Wetter trotzen: Die äußere Schicht deines Nordic-Walking-Outfits sollte dich vor allem in den kälteren Monaten gut vor Wind und Regen schützen, gleichzeitig muss sie klimaregulierend sein. Dafür eignet sich zum Beispiel eine Jacke mit Ventilationsöffnungen. Besonders praktisch sind Jacken, die sich durch Abnehmen der Ärmel zur Weste umfunktionieren lassen. #Kopf und Hände vor Kälte schützen: Einen Großteil der Körperwärme verlierst du über deinen Kopf. Daher ist es wichtig, beim Nordic Walking im Winter eine Mütze zu tragen, idealerweise ein Modell mit Innenfutter aus klimaregulierender Synthetikfaser und einer Außenschicht aus wärmendem Fleece. Für den Schutz der Hände ziehst du bequeme Walking-Handschuhe an, ebenfalls aus Synthetikfaser. Diese schützen dich auch vor Blasen, wenn du Stöcke benutzt.

Nordic Walking: Im Sommer bestens gerüstet

Im Sommer darf die Nordic-Walking-Bekleidung natürlich luftig-leicht sein. Eine kurze, lockere Shorts und ein Tanktop aus atmungsaktiver Synthetikfaser reichen völlig aus. Allerdings kann auch ein warmer Sommerregen schnell dazu führen, dass du dich verkühlst. Nimm für diesen Fall deshalb eine dünne und luftige Wind- und Wetterjacke mit, die dich vor plötzlichen Regengüssen schützt und dank Ventilationsöffnungen gleichzeitig klimaregulierend wirkt.