accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Textilien jetzt entdecken

Wie entfernt man Obstflecken?

Ob Obstsalat oder Smoothie - Obstflecken auf Kleidung sind ärgerlich und brauchen etwas Geduld bei der Reinigung. Die im Obst enthaltenen Gerbsäuren in Verbindung mit Fruchtzucker sind eine zähe Angelegenheit. Obstflecken zu entfernen wird dadurch erschwert, dass sie am Gewebe haften und es zugleich angreifen. Wichtig ist, immer sofort zu reagieren und das Kleidungsstück möglichst bald in klares Wasser einzulegen, sodass sich der Obstfleck gar nicht erst verhärten kann. Gerbsäuren lassen sich gut bleichen. Man kann bei Obstflecken auf robusteren, farbechten Materialien bequem zu Bleichmitteln greifen. Für feinere Gewebe empfehlen sich einfache Hausmittel.






Hausmittel zum Obstflecken-Entfernen

Um Obstflecken auf Kleidung zu entfernen, reicht ein einfacher Waschgang in der Maschine meistens nicht aus. Die Flecken sollten vorbehandelt werden. Pflegeleichte Stoffe kann man mit Essig und Zitronensaft einweichen. Bei empfindlichen Stoffen empfiehlt sich ein einfaches Wasserbad unter Zugabe von etwas Gallseife. Wer Obstflecken auf natürliche Weise bleichen möchte, kann das Kleidungsstück auch mehrere Stunden in die pralle Sonne legen. Man sollte sich aber darauf einstellen, dass diese Methode Obstflecken zu bleichen unter Umständen mehrere Tage in Anspruch nimmt. Ein weiteres im Haushalt griffbereites Mittel Obstflecken zu entfernen, ist Salz. Nach dem Einweichen direkt auf den Obstfleck gegeben, löst es den Fruchtzucker und saugt Farbstoffe ein. Gegebenenfalls muss man auch diese Methode mehrmals wiederholen um die Obstflecken zu entfernen. Hausmittel wie Zitronensaft, Essig und Salz, aber auch seifenhaltige Substanzen sollten nach der Vorbehandlung bei einer möglichst hohen Temperatur in der Maschine ausgewaschen werden.


Obstflecken aus Kleidung entfernen

Zum Obstflecken-Entfernen kann man auch handelsübliche Fleckenreiniger verwenden. Diese sind aber nicht mit allen Materialien verträglich. Gerade um alte Obstflecken zu entfernen, sollte man das Kleidungsstück mit sanfteren Mitteln über einen längeren Zeitraum vorbehandeln. Es empfiehlt sich das Kleidungsstück in eine Mischung von Essig und Wasser (1:1) über Nacht einzulegen und es vor dem Waschen mit Gallseife einzusprühen. Diese Methode eignet sich vor allem um Bananenflecken zu entfernen. Wenn es schnell gehen muss, kann man die Obstflecken auch mit Speichel anweichen. Die darin enthaltenen Enzyme wirken hilfreich beim Lösen von Fruchtzucker. Bei robusten Geweben wie Jeans hilft es auch, die Kleidung anzufeuchten, Gallseife direkt auf den Fleck zu geben und ihn auszubürsten. Um frische Obstflecken zu entfernen genügt es oft schon die Fleckstelle vor der Wäsche mit etwas Flüssigwaschmittel zu beträufeln.