Echte Pariser Mode mit über 30 Jahren Tradition – den Oh-là-là-Look gibt es von Paule Ka.

Pariser Chic bei Paule Ka

Das Pariser Label hat eine etwas ungewöhnliche Geschichte – unter Einfluss seines Schöpfers Serge Cajfinger spiegeln sich darin immer noch die Luft der 60er und verrückte Farben aus der Kindheit des Modemachers, die er in Brasilien verbrachte, wider. Seit der ersten Boutique-Eröffnung in 1988 hat sich das Brand als ein ausgeklügelter Prét-à-Porter-Macher etabliert und bietet seinen Kundinnen die perfekten Kleider für jede Lebenslage. Besonders sticht dabei die aufwendige Verarbeitung der hochwertigen Materialien heraus, die Paule Ka zu einem bezahlbaren Luxus machen. Es ist ein Label für alle Frauen, die gerne chic daher kommen, dabei aber nicht arrogant oder zu aufgetakelt wirken wollen.

Hollywood-Diva sein erlaubt

Besonders als Label für luxuriöse Kleider bekannt, ist die Garderobe von Paule Ka allerdings viel größer, als man sich zunächst vorstellen mag. Die Pariser Eleganz und extravagante Schnitte haben sich auch bei Hosen, Tops, Röcken und Co. eingeschlichen und machen die Outfits definitiv zu Eyecatchern – trotz ihrer vermeintlichen Schlichtheit. Egal, wie feminin du in den Looks daher kommst, es steckt auch immer viel Selbstbewusstsein und Attitude dahinter, denn manche Kreationen erinnern an die goldenen 50er und 60er. Auch du kannst dich jedes Mal, wenn du dein Paule-Ka-Outfit anziehst, wie Audrey Hepburn fühlen! Schön, dass man mittlerweile auf Styles zurückgreifen kann, die so episch sind, dass sie eigentlich nie aus der Mode kommen.

Mehr Schuhe bei Zalando: