accountCreated with Sketch.accountCreated with Sketch.bagCreated with Sketch.bagCreated with Sketch.zalando logoCreated with Sketch.menuCreated with Sketch.

Hilfe & Kontakt

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Zalando mit starkem Auftakt in 2014

PDF Download (129 KB) veröffentlicht am 09. Mai 2014

• Nettoumsatz steigt im ersten Quartal um 35 Prozent auf 501 Millionen EUR

• EBIT-Marge auf Gruppenebene signifikant verbessert

• Entwicklung getrieben von höherer Fulfillment-Produktivität, gesteigerter Marketing-Effizienz und gutem Start in Frühjahr/Sommer-Saison

Berlin, 9. Mai 2014 – Zalando, Europas führender Online-Anbieter für Mode, ist erfolgreich in das Jahr 2014 gestartet. Der Nettoumsatz auf Gruppenebene stieg im ersten Quartal 2014 auf 501 Millionen¹ EUR oder um 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal (Q1/2013: 372 Millionen EUR), das von ungünstigen Wetterbedingungen geprägt war. Der Nettoumsatz in der DACH-Region stieg um 27 Prozent auf 284 Millionen EUR (Q1/2013: 223 Millionen EUR). Auf Gruppenebene verbesserte sich die EBIT-Marge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erheblich, blieb jedoch saisonbedingt und wegen anhaltender Investitionen auch im ersten Quartal 2014 negativ. Zu dieser Verbesserung trugen vor allem eine höhere Fulfillment-Produktivität, gesteigerte Marketingeffizienz und ein guter Start in die Frühjahr/Sommer-Saison bei.


„Mit einer signifikant verbesserten Marge im ersten Quartal hat das laufende Jahr für uns vielversprechend begonnen. Damit liegen wir im Plan für 2014“, sagte Rubin Ritter, Mitglied des Zalando-Vorstands. „Die positive Entwicklung im ersten Quartal unterstreicht unser Ziel, im Geschäftsjahr 2014 einen entscheidenden Schritt in Richtung EBITBreakeven auf Gruppenebene zu machen – auch wenn wir diesen wahrscheinlich nicht ganz erreichen werden.“


“Durch die im ersten Quartal 2014 abgeschlossenen Erweiterungen ist das erste selbstkonzipierte Logistikzentrum in Erfurt zur größten E-Commerce-Immobilie in Europa geworden. Der Abschluss der Erweiterungen hat zudem zur Steigerung der Fulfillment- Effizienz beigetragen. Das Anlaufen des Betriebs im neuen Logistikzentrum in Mönchengladbach verläuft nach Plan.


Im ersten Quartal 2014 zählte Zalando insgesamt 332 Millionen Besuche auf den Zalando- Webseiten (Q1/2013: 275 Millionen). Dabei setzt sich die verstärkte Benutzung von mobilen Endgeräten unverändert fort: Zum Ende des ersten Quartals 2014 kamen 38 Prozent der Besuche der Zalando Online Shops von Mobilgeräten und Tablets. Die Zahl aktiver Kunden stieg von 10,3 Millionen zum Ende des ersten Quartals 2013 auf 13,5 Millionen zum Ende des ersten Quartals 2014, was die Marketing-Effizienz weiter erhöhte. Neuerungen auf den Webseiten und in den Prozessen, wie zum Beispiel die Einführung von Abholstellen in zusätzlichen Ländern, haben das Kundenerlebnis im ersten Quartal 2014 weiter verbessert. Im Sommer sind zusätzliche Innovationen, wie die Internationalisierung der Zalando Mobile App, geplant.


Gemäß der endgültig geprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 hat sich die EBITMarge um 0,7 Prozent (0,5 Prozent gemäß vorläufigen, ungeprüften Zahlen) auf -6,5 Prozent von -7,2 Prozent im Jahr 2012 verbessert.


Tabelle 1: Zalando Gruppe – Nettoumsatz (EUR Millionen)
Q1/2013 Q1/2014¹ YoY % FY 2013
Zalando Gruppe 372 501 35% 1.762
Davon: DACH² region 223 284 27% 1.056

¹ Q1/2014 Zahlen sind ungeprüft.
² DACH-Region besteht aus Deutschland, Österreich und Schweiz.

Über Zalando

Zalando (www.zalando.de) ist Europas größter Online-Anbieter für Schuhe und Fashion. Das umfangreiche Angebot für Damen, Herren und Kinder reicht von bekannten Trendmarken bis hin zu gefragten Designerlabels – insgesamt arbeitet Zalando mit über 1.500 Markenherstellern zusammen. Neben Schuhen und Bekleidung gehören exklusive Accessoires und Sportartikel zum umfassenden Sortiment. Darüber hinaus setzt das Unternehmen auf eine Kombination einzigartiger Serviceleistungen: Kostenloser Versand und Rückversand, eine kostenlose Service-Hotline sowie 100 Tage Rückgaberecht auf alle Produkte machen den Online-Einkauf zu einem sicheren und entspannten Erlebnis. Das Unternehmen wurde 2008 von Robert Gentz und David Schneider gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Nach dem großen Erfolg in Deutschland werden seit 2009 auch europäische Nachbarländer beliefert. Gestartet wurde mit Österreich (2009), es folgten die Niederlande und Frankreich (beide 2010). 2011 kamen Italien, Großbritannien und die Schweiz hinzu. Seit 2012 ist Zalando auch in Schweden, Belgien, Spanien, Dänemark, Finnland, Polen, Norwegen online und weitete die Lieferung 2013 nach Luxemburg aus.

Kontakt

Kristin Dolgner
Corporate Communications
Tel.: +49 (0)30 2000 88 124
E-Mail: kristin.dolgner@zalando.de

Zalando Logo

Zalando.de ist ein Angebot der Zalando SE
Sonnenburger Straße 73
10437 Berlin
Germany

Zalando SE
Eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg Berlin, HRB 158855 B
Umsatzsteuer-ID: DE 260543043 Steuernummer: 37/132/45004
Vorstand: Robert Gentz, David Schneider, Rubin Ritter
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Lothar Lanz

PDF Download (129 KB)

Unternehmenskommunikation