Robeez wurde 1994 von Sandra Wilson gegründet. Die Idee für das Unternehmen kam Sandra, nachdem sie ihren Job bei einer Fluggesellschaft verloren hatte. Getrieben von dem Wunsch ihren 18 monatigen Sohn öfters zu sehen, kam sie auf die Idee kleine Lederschuhe mit einer weichen Sohle anzufertigen. Bei den ersten Gehversuchen, stellten sich die Schuhe als sehr sinnvoll heraus und halfen den Kleinen seine Balance besser halten zu können. Die Schuhe wurden nach ihren Sohn genannt der Robert heißt und so entstand Robeez.

Die Robeez Kinderschuhe entwickelten sich zum echten Verkaufsschlager und mittlerweile expandiert Robbez weltweit mit seinen Babyschuhen, eine wahre Erfolgsgeschichte, die den kleinen beim Laufen helfen und den Füßen etwas Gutes tut. Gerade in den ersten Jahren ist es darauf bedacht auf das Schuhwerk zu achten und ein optimales Gefühl den Kleinen zu verschaffen.

Robbeez Schuhe sind nicht nur gut für die Füßchen, sondern sehen auch noch super niedlich und schick aus, sehr kindsgerecht. Seit kurzen gehören auch Booties in das Sortiment von Roobez, was die Großen haben, darf bei den Kleinen auf keinen Fall fehlen!