Alle

Schuhe

Preis
22
22
300
300
Schuhweite

207 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 3
ARIZONA - Hausschuh - myda espresso ARIZONA - Hausschuh - graceful sea Slipper - black ARIZONA - Pantolette flach - shiny black/multicolor High Heel Pumps - lampone GIZEH HEX - Zehentrenner - metallic silver Pumps - denim LARAMIE - Schnürer - camel Sneaker low - carbone MADRID - Pantolette flach - magic galaxy lavender MADRID - Pantolette flach - dress blue GILFORD - Schnürstiefelette - camel Stiefelette - black AMSTERDAM - Hausschuh - steer taupe BOSTON - Hausschuh - schwarz Snowboot/Winterstiefel - wallaby MADRID - Pantolette flach - metallic anthracite YAO BALANCE - Pantolette flach - white ARIZONA - Hausschuh - blau Cowboy-/Bikerstiefelette - black MADRID - Pantolette flach - metallic silver GIZEH HEX - Zehentrenner - spotted metallic/black ARIZONA - Hausschuh - habana Pantolette flach - silver ARIZONA - Hausschuh - black ARIZONA - Hausschuh - black GILFORD - Schnürstiefelette - black PFRONTEN - Hausschuh - jeans AVRILE MINI - Kletterschuh - ocean REAGAN - High Heel Sandaletten - chestnut Pantolette flach - taupe Stiefelette - rose KENT - Schnürer - titan/lava ARIZONA - Pantolette flach - white ARIZONA - Hausschuh - tabacco brown BOSTON - Hausschuh - cocoa brown ARIZONA - Hausschuh - graceful orchid ARIZONA - Pantolette flach - taupe ARIZONA - Hausschuh - mocca ZÜRICH - Hausschuh - taupe KAY - Hausschuh - weiß Sneaker low - grey GRASHOPPER - Mokassin - yellow BOSTON - Hausschuh - anthracite Pantolette flach - eclat azul ELENA - Plateausandalette - gold GRASHOPPER - Mokassin - black GRASHOPPER - Mokassin - red MADRID - Pantolette flach - cream Klassische Ballerina - pink ARIZONA HEX - Hausschuh - metallic silver Slipper - pink panther ARIZONA - Pantolette flach - metallic silver Klassische Ballerina - black RAMSES - Hausschuh - dark brown CURACAO - Hausschuh - black BOSTON - Hausschuh - shiny offwhite ARIZONA - Hausschuh - hailstorm black/silver BARI - Klassische Ballerina - zinn DANA - Pantolette hoch - brown

Wer war zuerst da? Die Henne oder das Ei? Das lässige Outfit oder die coolen Schuhe? Klar kann man sich erst für die Klamotten entscheiden, um dann Sneaker, Boots oder Schnürer zu kombinieren. Aber ist es nicht oft anders herum? Wir haben Lust auf unsere Neuzugänge im Schuhregal und schauen dann, was dazu passt? Wir finden: Dabei entstehen die besten Ideen! Das erklärt, warum wir so auf Schuhe stehen.

Let’s get it started! Mit Schuhen zum neuen Look

Zeig mir deine Schuhe und ich sage dir, wer du bist! Neee, das ist nicht drin. Denn wir sind jeden Tag jemand anderes! Lässiger Hipster, smarter Geschäftsmann, cooles Coachella-Girl, taffe Businessfrau, schlauer Schüler – wir leben viele verschiedene Seiten und stylen uns dementsprechend. Und zwar von Kopf bis Fuß. Da reicht es nicht, einfach ein Hippiekleid überzuwerfen. Auch die feinen Pumps müssen gegen lässige Ledersandalen getauscht werden. Ansonsten ergibt das Styling kein authentisches Outfit. Das geht schon bei Kinderschuhen los: Schon mal eine Prinzessin in Gummistiefeln gesehen? Eben!

Schuhe on top? Wir ziehen das Styling von unten auf

Use your imagination! Kaum ein Kleidungsstück inspiriert uns so sehr wie ein neues Paar Schuhe. Mit den richtigen Modellen an den Füßen kann man alles sein: Lumber – also ein echter Kerl, mit Schnürboots zu Loose Fit Jeans, Bart und Karohemd. Aber auch Großstadtdandy, mit schwarzen Chelsea Boots zu Skinny Jeans, Lederjacke und Hut. Bohemian-Ladies kombinieren Wildlederstiefel zu Longdress, Strickjacke und Ledertasche. Tomboys tragen Sneaker zu Boyfriend-Jeans, Bomberjacke und Beanie. Heute Holzfäller, morgen Intellektueller? Heute weiblich, morgen androgyn? Wir sagen: nur zu!

Das kreative Stilkarussell macht auch vor der Anzug-Disziplin nicht halt. Hose, Sakko, Schuhe, fertig!? Nicht ganz! Denn es gibt etliche Kombi-Möglichkeiten: Loafer, Budapester, Lackschuhe, Slipper, Business-Schürer – sie alle haben Einfluss auf unsere Wirkung. Bodenständig, hip oder elegant? Willkommen im Theater der Möglichkeiten. Dein Auftritt!

Entdecke auch bei Zalando:

Schuhe

Color me up! Warum Schuhe jetzt Farbe bekennen

Blau, Gold, Weiß – Schuhe kommen dieses Jahr in bunten Designs daher. Was sich schräg anhört, hat einen lässigen Fashion-Faktor. Denn: Wie kann ein Outfit langweilig aussehen, das auf farbige Sneaker, Ankle Boots oder Schnürstiefeletten abgestimmt ist? Außerdem macht es doch Spaß, sich immer neue Styling-Möglichkeiten auszudenken. Das ging schon unseren Vorfahren so! Wir sind also genetisch vorbelastet ...

Los geht’s mit dem Pariser Chic

En vogue? Bien sur! Schon lange interessieren sich die Menschen dafür, was in Mode ist. Und schon immer gab es Celebs, It-Girls und Szene-Cliquen, die mit ihrem Stil andere inspirierten. Im 18. Jahrhundert war es beispielsweise der französische Königshof. Musik, Kunst, Kleidung, Möbel, Baustil – jeder wollte so elegant und sophisticated sein wie der Adel in Frankreich. Die Faszination Pariser Chic ist also nichts Neues!

Auch Fashionzeitschriften sind schon lange beliebt. Sie kamen im 19. Jahrhundert auf und beeinflussten schon damals die Modeszene: Schuhmacher begannen miteinander zu konkurrieren und entwickelten neue Modelle. Etwa zur gleichen Zeit wurde die Nähmaschine erfunden. Zum Glück! So entstand die Schuhindustrie, wie wir sie heute kennen. Natürlich sind handgenähte Schuhe etwas Tolles. Aber ohne die maschinelle Produktion könnten wir uns nicht in jeder Saison die neuesten Trendteile leisten.

Die aktuellen Schuh-Trends verpassen? Mais non!

No, no! Wir wollen nichts verpassen. Vor allem nicht die aktuellen Trendfarben. Dunkelblaue Flats, wie Budapester oder Loafer, passen besonders gut zu Komplett-Looks in Schwarz oder Blau. Feminine Sneaker in Metallic-Tönen wie Gold oder Rosé, sind gute Begleiter für die aktuellen Jeansmodelle, von Patchwork bis Cropped. Cognacfarbene Schuhe sorgen bei Männern für einen italienischen Touch – und bei Frauen für lässiges Seventies-Flair. Blockabsätze sind gerade auch ein großes Ding, vor allem bei weißen Schuhen. Nicht nur, weil man so bequem darin gehen kann, sondern auch, weil sie mit Nonchalance an die Sechziger erinnern. Perfekt dazu: feminine Strickkleider mit schmalen Silhouetten. Très chic!