accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Textilien jetzt entdecken

Entfernen Sie Schweissflecken mit Zalando

Schweißflecken sind nervig und sehr unangenehm. Wer anstrengende Arbeiten verrichtet oder viel Sport treibt wird häufig gegen Schweißflecken kämpfen müssen. In den Kleidungsstücken und Textilien bleibt der Schweiß hängen und nach einigen Waschgängen verschwindet auch der unangenehme Schweißgeruch aus der Wäsche nicht mehr. Speziell bei hellen Textilien passiert es häufig, dass sich unschöne Verfärbungen bilden, die nicht mehr herauszuwaschen sind. Aber was hilft gegen Schweißflecken und wie kann man Schweißflecken verhindern? Schweißflecken vermeiden Sie mit Hilfe von Achselpads beziehungsweise Schweißblättern. Je nach Modell können die Mittel gegen Schweißflecken in die Kleidung eingelegt oder auf die Kleidung oder Haut geklebt werden. Dadurch wird verhindert, dass der Schweiß in die Kleidung eindringt. Die Textilien bleiben länger gepflegt, müssen nicht so oft gereinigt werden und Sie können die unschönen Schweißflecken vermeiden.






Schweißflecken aus Kleidung entfernen

Wie man Schweißflecken vermeiden kann, erfährt man oftmals erst, wenn es zu spät ist und sich die Schweißflecken in Hemd, Bluse und Shirt bereits festgesetzt haben. Besonders hartnäckig können gelbe Schweißflecken auf weißer Kleidung sein, wenn sie mit Deo vermischt sind. Was tun gegen Schweißflecken und wie entferne ich Schweißflecken? Kleidung sollte vor dem eigentlichen Waschgang mit stark konzentriertem Flüssigwaschmittel vorbehandelt werden. Zur Entfernung von Schweißflecken aus Kleidungsstücken, die sehr empfindlich sind wie Wolle oder Seide, kann beim Waschen auch ein Desinfektionsmittel verwendet werden. Um die gesamten Schweißflecke und Schwitzflecken entfernen zu können, sollte die Kleidung im Anschluss der Vorbehandlung noch einmal gewaschen werden. Mit professionellen Reinigungsmitteln, die spezielle Parfümstoffe enthalten, können Sie nicht nur die Schweißflecken entfernen, sondern auch die unschönen Gerüche. Auch hartnäckige Deo Schweißflecken entfernen Sie am besten mit stark konzentrierten Waschmittellösungen.

Schweißflecken entfernen: Hausmittel

Neben chemischen Reinigungsmitteln, hilft oftmals auch der Einsatz von alt bewährten Hausmitteln gegen Schweißflecken. Weichen Sie die betroffenen Kleidungsstücke zum Beispiel für etwa zwei Stunden in einer Essiglösung ein. Verwenden Sie für die Behandlung der Schweißflecken am besten farblosen Essig oder eine stark verdünnte Essigessenz und waschen Sie die Kleidung anschließend noch einmal in der Waschmaschine. Schweißflecken in kochfesten, weißen Textilien lassen sich auch mit Backpulver entfernen. Feuchten Sie die entsprechenden Stellen an, reiben Sie das Backpulver ein und lassen Sie es über Nacht einwirken. Im Anschluss der Behandlung werden die Kleidungsstücke in der Maschine gewaschen. Verfärbungen durch Deodorants können auch mit einem Chlor-Haushaltsreiniger beseitigt werden. Beachten Sie jedoch immer die Gebrauchsanweisung auf der Packung. Sind empfindliche Textilien aus Seide oder Wolle betroffen, sollten Sie mit anderen Methoden die Schweißflecken entfernen.