Jung, anders, international: Das 2011 gegründete Fashion-Label will hoch hinaus. Das italienische Flair ist in jedem der Modelle zu spüren: The Editor designt klassische Mode mit einem innovativen Twist, der mit Kreativität und Uniqueness glänzt. Das Youngstyle-Label inspiriert uns zu mutigen Statements in eigenwilligen Outfits. Eins ist sicher – diese Anti-Basics werden in deinem Fashion-Repertoire niemals untergehen!

The Editor schreibt Mode neu

Authentizität und Komfort haben für The Editor höchste Priorität. Im ihrem Lookbook finden wir keine hautengen Leggins oder weite Ausschnitte – ganz im Gegenteil: Zwischen Hosen mit Bootleg-Schnitt und knielangen Sweatern präsentieren uns die Modemacher aus Bologna innovative Mode, in der kreative Fashion-Statements vorprogrammiert sind. Unerwartete Cut-outs an Ärmeln setzen rebellische Highlights in deinem Editor-created Look. Als Markenzeichen des Modeunternehmens sind Sterne ein echtes Muss in den auffälligen Designs. Auf jedem Piece ist – wenn auch unauffällig – ein Stern eingenäht, und so findet sich das Markenlogo überall wieder – und zwar vom Sweater bis zur Jeans. Dieser stylische Wiedererkennungswert ist auch uns fünf Sterne wert!

Iconic Fashion-Statements ohne Schnörkel

Hinter dem Markennamen steht eine Message der besonderen Art: The Editor hat es sich zur Aufgabe gemacht, unsere Garderobe zu bearbeiten – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Modemacher mit italienischen Wurzeln erneuern unseren Kleiderschrank mit Details wie Stickereien, Nieten oder Prints, die wir so noch nicht gesehen haben. Weg mit den Basics, langweiligen Unifarben und klassischen Schnitten – The Editor definiert junge Mode mutig, neu und jedes Mal aufregend. Die Editor-Styles definieren mit wilden Love-Messages und abgedrehten Animal-Prints eine neue Dimension stylischer Coolness, die internationale Erfolge feiert. Renoviere deinen Kleiderschrank mit den irren It-Pieces und The Editor definiert deinen Style neu!

Entdecke auch bei Zalando: