accountCreated with Sketch.accountCreated with Sketch.bagCreated with Sketch.bagCreated with Sketch.zalando logoCreated with Sketch.menuCreated with Sketch.

Hilfe & Kontakt

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

Herrenbekleidung 41162 Artikel

Neuheiten von Lieblingsmarken im Feed erhalten
+ Als Lieblingsmarke gespeichert. Neue Artikel erscheinen im Feed.
Marke
m
Kollektion
41162 Artikel
41162 Artikel

Herrenbekleidung

Herrenbekleidung für Großstadtjungs! Die neuen Trends

Revolution! In dieser Saison ist alles anders. Die Stil-Schubladen in der Männermode haben endgültig ausgedient. Die aktuellen It-Items fliegen durchs Fashion-Universum, um sich neu zu sortieren. So trägt der lässige Hipster jetzt Vollbart zum Anzug und der sportliche Streetstyler Tattoos zur Skinny Jeans. Kontraste sind the next big thing!

Herrenbekleidung – Stil mal zwei

Metro versus lumber – die Trends in der Männermode sind von Extremen geprägt. Hört sich nach Fashion- Chinesisch an? Wir übersetzen gern! Auf die Schnelle vorweg: Auf der einen Seite stehen taillierte Sakkos und Chinos zur Glattrasur, auf der anderen Karohemden und Baggy-Jeans zum Vollbart. Zwei Welten? Das war einmal ...

Bamm! Das saß! In den 90ern prägte ein britischer Journalist den Ausdruck „metrosexual“ – und damit eine ganze Generation von Männern, die dem „metropolitan“ Look verfielen: extrem gepflegt und körperbewusst, mit der Attitude eines modernen Dandys. Eitel zu sein und auf sich zu achten war auf einmal in – und nicht mehr nur den Frauen überlassen. Und dann? Kamen Ende der 2000er die Bärte zurück. Zusammen mit den Hipstern, die karierte Hemden, Jeans und Wollmützen zu ihrem Lieblingsoutfit kürten. Die „lumber“, was Holzfäller im Englischen bedeutet, hatten Lust, wieder echte Kerle zu sein. Und erklärten die Großstadt zu ihrem Wald.

Und jetzt? Gehen Dandy-Look und Hipster-Style Hand in Hand: Vollbart zum perfekt sitzenden Anzug ist kein Widerspruch mehr, sondern ein Fashion-Statement. Tattoos zu Pünktchen-Shirt und Skinny Jeans sind kein Stilbruch, sondern lässiger Kontrast. Männermode war nie so vielseitig und kreativ wie heute.

Die neue Stilregel? Auf die Details achten. Beim Business-Look ist mehr tatsächlich mehr. Zu Skinny-Fit Anzügen passen natürlich klassische Schnürschuhe. Aber eben auch Mokassins oder Sneaker. Selbst die Streetware-Looks erhalten ein Fashion-Upgrade. Jogginghosen, ob von Sportswearlabels oder Designerbrands, sind jetzt extraschmal geschnitten. Jeans werden lässig gekrempelt und auf T-Shirts sehen wir verspielte Drucke, von Streifendesign bis Animalprint. Aber wie gesagt, die Übergänge zwischen den Styles sind fließend. Daher unser Styling-Tipp der Saison: Macht euer eigenes Ding!