Katalog von Jack Wolfskin

Marke
Preis
14
14
380
380
Anlass

467 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 6
ROCK SCARF - Schal - dark berry WINDY HARBOR SCARF - Schal - alloy MOONRISE - Fleecejacke - black NEW KALEIDOSCOPE - Mütze - indian red ZENON - Winterjacke - royal blue Mütze - night blue DAWSON FLEX MEN - Cargohose - woodland green GLACIER CANYON - Parka - black POINT BARROW - Hardshelljacke - golden amber WERRINGTON - Umhängetasche - midnight blue TRT 22 - Tagesrucksack - woodland green RICHMOND - Daunenmantel - garnet red FORT WILLIAMS - Parka - golden amber NORTHERN EDGE - Hardshelljacke - black ICELAND - Regenjacke / wasserabweisende Jacke - granite ACTIVATE XT - Stoffhose - black FOREST LEAF - Fleecejacke - ocean wave MILTON SCARF - Schal - hibiscus red NORTHERN POINT - Softshelljacke - midnight blue ELEMENT TRACK - Softshelljacke - black FINLEY - Strickpullover - slate grey EASY ENTRY - Fingerhandschuh - black HELIUM - Daunenjacke - royal blue WERRINGTON - Umhängetasche - black WOOLOAK - Tagesrucksack - black MOONRISE - Fleecejacke - night blue NORTHERN POINT - Softshelljacke - ebony FREIGHT TRAIN - Reisetasche - black EXPLORER - Tourenrucksack - midnight blue JASPER 2IN1 - Hardshelljacke - ebony STORMLOCK PAW SHAPKA - Mütze - dark ruby SELENIUM - Daunenjacke - ebony ROCKPOPPY - Sporttasche - night blue JASPER 2IN1 - Hardshelljacke - ruby red ROCK SCARF - Schal - night blue BOBBLE CAP - Mütze - teal green AQUILA SCARF - Schal - dark iron MADISON AVENUE - Parka - phantom GECKO - Fleecepullover - coastal blue MILTON - Fingerhandschuh - hibiscus red ANCONA - Tagesrucksack - black NORTHERN POINT - Softshelljacke - black GREAT BEAR - Mütze - fuchsia GREAT BEAR - Mütze - coastal blue MOONRISE - Fleecejacke - woodland green PARK AVENUE - Regenjacke / wasserabweisende Jacke - dark red ROAMER 80 - Reisetasche - dark grey UMA - Weekender - dark grey ROCKPOPPY - Sporttasche - fuchsia CARIBOU CROSSING ALTIS - Outdoorjacke - black CROSSER 26 - Tourenrucksack - black ICELAND VOYAGE 2IN1 - Regenjacke / wasserabweisende Jacke - true red ACTIVATE SKY - Cargohose - midnight blue MOONRISE - Fleecejacke - black EDMONTON - Fleecejacke - night blue CANNONBALL 30l - Tagesrucksack - phantom EASY ENTRY - Fingerhandschuh - fuchsia CHILLY MORNING - Outdoorjacke - night blue NORTH SLOPE - Hardshelljacke - royal blue BELLEVILLE - Fleecejacke - woodland green

Draußen ist dein Zuhause, Outdoor-Aktivitäten nicht nur ein Hobby, sondern dein Lifestyle? Das richtige Equipment für solche Fälle und den rauen Alltag findest du bei Jack Wolfskin, einer Marke, die dir zu mehr Freiheit verhilft.

Ultimative Outdoor-Erlebnisse mit Jack Wolfskin

Erlebnisse unvergesslich machen, das hat sich Jack Wolfskin ambitioniert zum Ziel gesetzt: Mode, die ein praktischer Begleiter ist, sowohl in der Wildnis als auch im Alltag. Das gesamte Sortiment ist von Innovationen geprägt, die das Leben einfacher machen, etwa durch Funktionstextilien und praktische Extras. Jack Wolfskin hat zwar ein Auge für Details, gibt aber auch volle Leistung beim Wesentlichen: 1981 gegründet, ist das deutsche Unternehmen ein echter Profi in seinem Bereich. Technologie ist das Steckenpferd der Marke bei jeder Kollektion, sowohl für Sommer als auch Winter. Atmungsaktive Shirts, wind- und regendichte Jacken sowie Schuhe, die stundenlang getragen werden können, ohne dass man sie spürt. Ein ergonomischer Rucksack mit viel Stauraum rundet dein Outdoor-Outfit ab. So bist du bestens für dein nächstes Abenteuer gerüstet und kannst dich auf die Funktionalität der Teile stets verlassen. Das gibt dir mehr Zeit, über wichtigere Dinge nachzudenken.

Mit Jack Wolfskin der Kälte trotzen

Das Brand ist vor allem bekannt durch seine funktionellen Jacken, die jedem Wetter trotzen. Im Winter sind sie besonders praktisch, denn sie schützen nicht nur optimal vor Kälte, sondern sind auch wasserfest und mit vielen sinnvollen Details wie hohem Kragen, Kapuze und Gummizügen ausgestattet. So kannst du die Wärme selbst regulieren, was die Jacken zu echten Allround-Talenten macht. Durch den Einsatz von innovativen Materialien wie Fibercloud sind die Jacken ziemlich pflegeleicht – sie trocknen schnell, sind langlebig und robust. Die Wärmeleistung bleibt dabei die gleiche wie bei Daunenfüllungen. Und apropos Daunen: Natürlich gibt es auch Jack-Wolfskin-Jacken mit einer Füllung aus diesem Naturmaterial, das besonders leicht ist. Daunenjacken lassen sich kompakt zusammenrollen und verstauen – was sie zu idealen Begleitern für unterwegs macht.

Entdecke auch bei Zalando:

Jack Wolfskin

das Outdoor-Label mit der Tatze

Ob Sportler oder Fans von hochwertiger Functional Wear – viele schwören schon seit Jahren auf die Kleidung, Schuhe und Accessoires der beliebten Marke. Warum ist das so? Die Antwort auf diese und viele weitere Fragen findest du hier. Kommt die Marke aus Deutschland? Was unterscheidet sie von anderen Outdoor-Labels? Und welche Technologien sorgen eigentlich dafür, dass die Jacken, Rucksäcke und Co. nicht nur gut aussehen, sondern sogar Profisportler überzeugen? Finde es jetzt heraus.

Wer oder was ist Jack Wolfskin?

Wenig überraschend handelt es sich dabei weder um einen Designer noch um einen Bergsteiger, sondern um einen fiktiven Namen, der die besondere DNA des großen Outdoor- und Lifestyle-Labels perfekt einfängt. Zusammen mit der ikonischen Wolfstatze als Logo repräsentiert er starke Naturverbundenheit, echte Abenteuer und verlässliche Wetterfestigkeit. Nicht zuletzt aber auch den Mut, neue Pfade zu beschreiten – sowohl bei Touren durch die Natur als auch beim Design neuer und innovativer Bekleidung. Wie kaum eine andere Marke steht der wohl bekannteste Outdoor-Ausrüster für Respekt vor Umwelt, Tier und Mensch sowie für Bekleidung, mit der man sich draußen wie zuhause fühlt.

Wo und wann wurde die Marke gegründet?

Tatsächlich kommt Jack Wolfskin aus Deutschland. Zwar werden die Jacken, Schuhe und Outdoor-Ausrüstung mittlerweile in vielen Ländern getragen und geschätzt, ihren Ursprung hat die Marke allerdings in Frankfurt, wo sie 1981 gegründet wurde. 1997, vier Jahre nach der Eröffnung des ersten eigenen Ladens, wurde der Hauptsitz nach Idstein verlegt, wo er sich bis heute befindet. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich Jack Wolfskin von der kleinen hessischen Marke zu einem der größten und wichtigsten Outdoor-Ausrüster überhaupt entwickelt. Mit hauseigenen Technologien wie Texapore, erfrischenden Design-Ideen und weltweit mittlerweile mehr als 900 Geschäften unterstreicht das aktuell von CEO Melody Harris-Jensbach geführte Unternehmen seine wichtige Bedeutung für die Branche.

Für wen ist Jack Wolfskin geeignet?

Nichts geht über das Gefühl, nach einer Wanderung oder einer Besteigung den Blick schweifen zu lassen, tief durchzuatmen und die unvergleichliche Atmosphäre der Natur zu genießen. Wenn du gerne wanderst oder dich anderweitig an der frischen Luft bewegst, ist Jack Wolfskin die perfekte Adresse für dich. Ganz egal, wohin es dich verschlägt – Jack Wolfskin Jacken, Schuhe und Co. bieten dir dauerhaften Schutz und Komfort auf deinen Wegen. Apropos Wege: Am wohlsten fühlen sich Bekleidung und Ausrüstung der Marke abseits davon. Dort, wo der Wind pfeift, der Regen strömt und die Kälte klirrt, kann dein Outfit zeigen, was es kann.

Die optimale Outdoor Bekleidung…

Jacken: Ganze zwölf Komponenten braucht es, um eine der einzigartigen Jack Wolfskin Jacke herzustellen. Neben ihrem komplexen Aufbau und ihrer bis ins kleinste Detail durchdachten Struktur überzeugt sie vor allem durch ihre beeindruckende Vielfalt. Welche Jacke die richtige für dich ist, hängt ganz davon ab, wann und wo du sie brauchst. So sind die flexiblen und leichten Softshelljacken etwa dann perfekt für dich geeignet, wenn du eine bestmögliche Bewegungsfreiheit bevorzugst und dir ein wasser- und windabweisendes Material ausreicht – in 80 Prozent aller Wettersituationen eine hervorragende Wahl. Bist du dagegen tagelang in einer Gegend unterwegs, wo mit strömendem Regen oder starkem Schneefall zu rechnen ist, bist du mit einer Jack Wolfskin Hardshelljacke besser beraten. Diese ist wasserdicht und hat auch mit starker Nässe kein Problem. Anders dagegen Daunenjacken, die bei trockenem, sehr kaltem Wetter ihre Stärken ausspielen: Unerreicht für dauerhaft kuschelige Wärme.

Hosen: Genau wie die Jacken sind auch die Jack Wolfskin Hosen für Herren, Damen und Kinder komplett auf Funktionalität ausgelegt. Ihr besonderer Materialmix sorgt für die perfekte Mischung aus Tragekomfort und Schutz, während verschiedene patentierte Technologien des deutschen Outdoor-Labels für eine starke Performance sorgen. Dass die Hosen nicht nur für draußen, sondern auch für den Einsatz in der Bewegung konzipiert werden, merkt man ihnen deutlich an. So überzeugen sie nicht nur durch ihre wasser- und windabweisenden Eigenschaften, sondern auch durch ihre effektive Atmungsaktivität. Durchdachte Details wie ein verdeckter Zip-Fly-Verschluss, vorgeformte Knie oder die praktischen Seiten- und Gesäßtaschen machen diese robusten Hosenmodelle zu den perfekten Begleitern beim Trekking, Hiking und Co.

Accessoires: Wer die Stärken der Bekleidung von Jack Wolfskin hautnah erleben will, der ist natürlich nicht nur bei strahlendem Sonnenschein unterwegs. Gerade in der kälteren Zeit des Jahres fühlt es sich besonders gut an, vom Wetter unabhängig zu sein und die Natur genießen zu können. Im Herbst und im Winter, also dann, wenn die Temperaturen auf Tauchgang gehen, dürfen natürlich ein paar essentielle Accessoires nicht fehlen, um das wetterfeste, kuschelig-warme Outdoor-Outfit zu komplettieren. Eine warme Mütze etwa ist wichtig, da wir über unseren Kopf die meiste Körperwärme verlieren. So ist selbst die wärmste Funktionsjacke machtlos, wenn wir unseren Kopf nicht schützen. Ein Paar hochwertiger abrieb- und reißfester Handschuhe hält unsere Hände nicht nur angenehm warm, sondern schützt sie auch zuverlässig vor Verletzungen, die durch einen Sturz oder eine scharfe Kante entstehen können.

…und die dazu passende Ausrüstung

Schuhe: Wenn wir draußen unterwegs sind, kommen sie mit vielem in Kontakt. Mit Stock und Stein, Staub und Schlamm, Nässe und Trockenheit, Kälte und Wärme. Kurz: Mit allem, was uns die Natur vor oder auf die Füße wirft. Wer seine persönlichen Outdoor - Erlebnisse also so sicher und angenehm wie möglich gestalten will, der ist mit einem Paar starker Jack Wolfskin Schuhe optimal beraten. Mit ihrer abriebfesten und äußerst stabilen Sohle kommen diese auch mit unwegsamem Gelände und anspruchsvollen Wetterbedingungen zurecht, sind wasserdicht und atmungsaktiv und überzeugen nicht zuletzt durch einen angenehmen Tragekomfort. Achte bei der Wahl deiner Schuhe darauf, für welche Sportart und welches Wetter sie ausgelegt sind. Tipp: Probiere sie immer erst am späten Nachmittag oder am Abend an, weil sich deine Füße dann bereits etwas ausgedehnt haben. So findest du heraus, welche Größe du beim Sport benötigst. Die optimalen Schuhe sollten anliegend, aber nicht eng sitzen und den Zehen eine freie Beweglichkeit ermöglichen.

Rucksäcke: Ob Tagesrucksack oder praktische Reisetasche – hier findest du den perfekten Stauraum für dein Gepäck. Wer sportlich die Natur erleben will, der kommt an einer praktischen Tasche einfach nicht vorbei. Die Daypacks von Jack Wolfskin etwa sind die beste Wahl, wenn du Tagesausflüge unternimmst, etwa auf Hüttentour oder im Urlaub von einer festen Unterkunft aus. Diese Modelle haben ein kompaktes Format, welches dir das Mitnehmen der wichtigsten Gegenstände ermöglicht, ohne dich beim Wandern durch unnötiges Gewicht und Volumen auszubremsen. Trinkflaschen, Wanderkarte, Verpflegung und Co. finden hier problemlos Platz und können dank der sinnvollen Fächeraufteilung so verstaut werden, dass sich das Gewicht gleichmäßig verteilt. Zusammen mit ihren verstellbaren Tragegurten sind sie so besonders rücken- und nackenschonend.

Texapore und Co.: Die wichtigsten Jack Wolfskin Technologien

Erst die ausgefeilten Technologien sind es, die Jack Wolfskin Bekleidung, Schuhe und Ausrüstung zu dem machen, was sie sind: Deine perfekte Unterstützung. Entdecke hier ein paar der wichtigsten Technologien des innovativen Outdoor-Labels.

Texapore: Diese eigens entwickelte Technologie gibt es nur bei Jack Wolfskin. Dabei handelt es sich um eine spezielle Materialkonstruktion, die meist bei Jacken zum Einsatz kommt und für Wasser- und Winddichte sowie für Atmungsaktivität sorgt. Eine besondere Beschichtung oder Membran auf dem Außenmaterial ist so konzipiert, dass zwar Schweiß effektiv nach außen abtransportiert wird, aber keine Nässe von außen nach innen gelangt. Texapore gibt es in vielen verschiedenen Varianten, wovon alle komplett winddicht sind, sich aber in ihrer Wasserdichte und Atmungsaktivität unterscheiden. So gibt es für jede Sportart, jede Wetterbedingung und jeden persönlichen Anspruch die optimale Bekleidung.

Microguard: Dieses Material besteht aus synthetischen Fasern und kommt sowohl in Schlafsäcken als auch in Bekleidung zum Einsatz. Dadurch, dass zahlreiche Mikro- und Spiralfasern eng miteinander verwoben werden, kann die Körperwärme besonders effektiv gespeichert werden. Zusätzlich ist das Microguard-Material schnelltrocknend und robust.

Down: Mit ihrem extrem leichten Gewicht und ihrer unerreichten Wärmespeicherungsfähigkeit sind Daunen das optimale Füllmaterial für Winterjacken. Indem die Körperwärme als Luftschicht in den Räumen zwischen den Federn gespeichert wird, kann keine Kälte mehr bis zum Körper vordringen. Aufgrund ihrer Empfindlichkeit gegenüber Nässe sollten Daunenjacken und Mäntel dann getragen werden, wenn es für Regen zu kalt ist. DownFiber, ein 2015 erstmals von Jack Wolfskin eingesetzter Materialmix aus Daunen und wasserabweisenden Kunstfasern, stellt hier die Ausnahme dar.

Wie steht das Unternehmen zu Themen wie Nachhaltigkeit und Fairness?

Als Outdoor-Marke, die das Erleben der Natur in den Vordergrund stellt, sieht Jack Wolfskin nachhaltige Produktion und umweltbewusstes Verhalten als eines der wichtigsten Anliegen. Aus diesem Grund wurde das Unternehmen 2011 offizieller Partner von bluesign, einem unabhängigen System, das alle Schritte von Lieferkette und Produktion auf die Verwendung umweltfeindlicher und gesundheitsschädlicher Chemikalien überprüft. Zusätzlich trat Jack Wolfskin 2012 als einziges Outdoor-Label der Gruppe „Zero Discharge of Harzardous Chemicals“ bei, bei der mehrere Unternehmen gemeinsam das Ziel anstreben, den Ausstoß schädlicher Chemikalien bis 2020 komplett zu beenden. Für zusätzliche Transparenz legt der hessische Outdoor-Ausrüster die eigene Lieferkette auf seiner Homepage komplett offen und arbeitet ständig daran, sie noch weiter zu optimieren. Die nachhaltigen Daunen, die von Jack Wolfskin verwendet werden, stammen nicht von lebenden Tieren und werden vom „Responsible Down Standard“ (RDS) sowie in Absprache mit der deutschen Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ geprüft. Neben der Nanotechnologie, die von Jack Wolfskin aufgrund fehlender Langzeitstudien zur Umweltverträglichkeit seit 2010 nicht mehr verwendet wird, sind seit 2012 auch alle Produkte frei von dem nur schwer biologisch abbaubaren PVC. Um die eigenen sozialen Standards zu ergänzen, wurde das Unternehmen 2010 Mitglied der Fair Wear Foundation, welche sich für faire und sichere Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie einsetzt und diese regelmäßig überprüft. In den letzten Jahren sicherte sich Jack Wolfskin wiederholt die bestmögliche Note im Brand Performance Check.