Zalando verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.

KOSTENLOSE HOTLINE 0800 240 10 20

Kostenloser Versand & Rückversand

100 TAGE RÜCKGABERECHT

×

Dirndl

How to Wies’n: Dirndl für ‘ne „Mords-Gaudi“

O’zapft is! Wenn der traditionelle Startschuss für die Wies’n fällt, dann wird es höchste Zeit für die passende Tracht. Mit den Trend-Farben der Saison, der idealen Kleidlänge und dem richtigen Kombinations-Geschick verschiedener Trachtendetails wirst du noch leckerer als eine heiße Bretzel und zeigst, wie traditionsbewusst eine fesche Wies’n-Madln von Welt sein kann. Mehr erfahren

Dirndl 89 Artikel

Kleines Dirndl-Einmaleins

Wir sagen: Servus Minga! Lust auf Schunkel-Stimmung, Volksmusik und das ein oder andere Maß Bier? Dann nichts wie los. Doch ohne ein passendes Dirndl geht beim größten Volksfest der Welt gar nichts, so viel ist sicher.

Volle Farb-Tracht: In Pudertönen und Pastellfarben wie Pistazie, Rosa und Himmelblau beweisen Blondinen ihr Modegespür. Wenn du brünettes Haar hast, dann sehen starke Farbnuancen wie Rot, Dunkel-Violett oder Royalblau besser an dir aus. Nummer Sicher: Dirndl in Naturfarben.

Mustergültig: Die Schürze hat ein anderes Muster als das Kleid? Jackpot, dann wird es erst richtig spannend. Vichy-Karo, florale Edelweiss-Prints und nautische Streifen rocken mit dir die Bierbänke.

Guter Stoff: Du suchst nach einem besonderen Eyecatcher? Spitze, Brokat und Rüschen betonen dein „Holz vor den Hütten“ stilecht. Eine Schürze aus Seide outet dich als Luxus-Lover.


Noch was Wies’n-Wertes?



Oans: Zu kurze Dirndl gehen gar nicht. Mit einer Länge von 65 Zentimeter zeigst du, wer das Fashion-Zepter in der Hand hat. Mini-Dirndl versprühen eher Touri-Charme als Volkfest-Stimmung.

Zwoa: Eine weiße Carmen- oder Rüschenbluse unterm Kleid sieht unschuldig und romantisch aus und passt immer. Auch süß: Blusen mit Spitzen-Bordüren, farblich abgesetzten Säumen und Drapierungen.

Drei: Für alle Schürzenjägerinnen gilt: Augen auf beim Schleifenbinden. Wenn du es dir mit deinem Liebsten nicht verscherzen willst, trägst du die Schleife lieber rechts. Links ist ganz schön flirty und Jungfrauen tragen ihre Schleife mittig vorn.