Herren
Kinder

Katalog von Real Techniques

Filter (1)
    Sortieren
  • Marke
  • Preis
  • Lieferung
28 Artikel

Real Techniques - aus Liebe zur dekorativen Kosmetik

Makeup, Foundation und Concealer auftragen wie ein Profi: Das gelingt dir mit den Sponges und Brushes von Real Techniques. Du bist (noch) kein Pinsel-Profi? Macht nichts, denn die Brand macht es dir einfach und leitet dich mit einem Farbsystem durch die Welt der Beauty-Helferchen.

Real Techniques bietet Tools für Profis und alle, die es werden wollen

Bei der heutigen Fülle von Kosmetik Produkten ist es nicht leicht, sich etwas Neues einfallen zu lassen. Doch eben das gelang den Schwestern Samantha und Nicole Chapman, als sie 2011 ihr Label ins Leben riefen. Die beiden Engländerinnen bieten haben alles für die perfekte Schminktechnik im Sortiment. Wie auch du es mit den richtigen Tools zum Styling-Profi schaffst, erfährst du hier.

Aus London mit Liebe

Schon von Kindesbeinen an waren die Schwestern Nicole und Sam Chapman von Kosmetik umgeben. Die Tante der Mädchen war eine Visagistin und zeigte ihnen ihre besten Kniffe und Tricks. Als ältere der Schwestern probierte Sam ihre neu gelernten Schminktipps an Nesthäkchen Nicole aus. Das Ergebnis muss beiden Mädels gefallen haben, denn Sam ließ sich von ihrem Weg zur Visagistin und Beauty-Expertin nicht abbringen. Nach der Schule beschloss sie, nach London zu ziehen, um ihr Glück zu versuchen. Nicole zog kurze Zeit später nach, und die beiden Schwestern stürzten sich mit vollem Elan in das bunte Leben der britischen Hauptstadt.

Sam begann, mit bedeutenden Beauty-Brands wie MAC zusammenzuarbeiten. Bereits nach kurzer Zeit kannte jeder, der sich in der Londoner Fashion- und Beauty-Welt bewegte, die Chapman-Schwestern. Ihr außerordentliches Talent verhalf ihnen zu zahlreichen prestigeträchtigen Anstellungen. 2008 begannen die beiden Girls, Videos auf YouTube zu veröffentlichen. Es handelte sich um Tutorials, wo Usern Schritt für Schritt erklärt wurde, wie sie bestimmte Looks nachschminken konnten. Die Videos erfreuten sich großer Beliebtheit, und die Chapman-Schwestern wurden zu Stars am Beauty-Firmament.

Die Geburt von Real Techniques

2011 war es so weit: Sam und Nicole hoben die Marke aus der Taufe. Zunächst widmeten sich die beiden Styling-Expertinnen verschiedenen Schminktechniken und brachten eine Pinselkollektion auf den Markt. Normalerweise gilt unser Augenmerk in erster Linie der Qualität der Produkte wie Pinsel und andere Utensilien, die das Auftragen erst möglich machen, erscheinen den meisten zweitrangig. Als ausgebildete Visagistinnen hingegen wussten Sam und Nicole um den Stellenwert hochwertiger Tools. Die Real Techniques Pinsel Core Collection erlaubt es dir, die coolsten Looks nachzuschminken und präzise zu arbeiten. Mit jedem der innovativen Make Up Pinsel Real Techniques lassen sich verschiedene Produkte auftragen, wobei für jedes Produkt das passende Tool vorhanden ist.

Welcher Pinsel eignet sich wofür?

Hand aufs Herz: Viele von uns nehmen es mit den Schminkregeln oft nicht ganz so genau. Beauty-Produkte tragen wir statt mit speziellen Pinseln mit einem Schwämmchen oder mit den Fingern auf. Dabei sind hochwertige Pinsel ein absolutes Muss, um tolle Looks zu zaubern. Doch Pinsel ist nicht gleich Pinsel: Lies dir unseren kleine Guide durch, um zu erfahren, welcher Realtech Pinsel zu welchem Produkt passt.

Die Basis deines Stylings: der Foundation-Pinsel

Wenn du als Grundierung flüssige oder cremige Foundation benutzt, benötigst du einen dichten, flachen und breiten Pinsel, der es dir erlaubt, das Produkt gleichmäßig aufzutragen. Außerdem lassen sich mit einem solchen Real Techniques Make up Pinsel die Übergänge an den Schläfen und am Kinn verblenden. Viele Experten empfehlen, zuerst einen Primer aufzutragen, damit die Grundierung ebenmäßig ausfällt. An schwierigen Stellen wie den Nasenflügeln oder um die Augen ist Präzisionsarbeit gefragt: Ein abgeschrägter Foundation-Pinsel wird mit diesen Stellen problemlos fertig und sorgt für eine perfekte Grundierung. Sollten sich beim Übergang von Foundation und Concealer unschöne Kanten bilden, kannst du diese mit einem flachen Real Techniques Blender Pinsel verblenden.

Puder für einen matten Teint

Puder dient dazu, die Foundation zu fixieren und einen zusätzlichen Matt-Effekt zu erzielen. Der klassische Puderpinsel ist groß und weich, er erlaubt es, großflächig zu arbeiten. Diese Art von Pinsel verteilt Puder besonders leicht und schnell, oft genügt ein einziger Schwung. Wer Mineralpuder zu seinen Lieblingsprodukten zählt, sollte unbedingt einen Buffing Brush benutzen: Buffing-Pinsel sind sehr weich und haben eine runde Form.

Zu den beliebtesten Produkten aus der Real Techniques Pinsel Core Collection gehört der Kabuki-Pinsel. Dieser flache, runde Pinsel hat einen kurzen Griff und stammt aus Japan. Im traditionellen japanischen Kabuki-Theater schminken sich die Schauspieler im klassischen Kumadori-Stil, der an eine Maske erinnert. Zu den wichtigsten Bestandteilen dieser Schminktechnik gehören eine schneeweiße Grundierung sowie kräftige Linien in Blau oder Rot, wobei rote Schminke für die Helden und blaue für die Schurken vorgesehen ist. Kabuki-Pinsel sind bestens dazu geeignet, in kurzen, starken Schwüngen Puder einzuarbeiten. Seit den 1950er-Jahren werden Kabuki-Pinsel auch außerhalb des japanischen Theaters benutzt.

Ein Hauch Wangenrot

Wangenrot sorgt für einen strahlenden Teint und zaubert gute Laune auf dein Gesicht. Das rote Puder lässt sich am besten mit einem runden und weichen Pinsel auftragen, denn er zerstäubt die feinen Puderpartikel gezielt auf der Haut. Das Ergebnis ist ein weicher und natürlicher Look. Wenn du deine Wangenknochen betonen möchtest, greifst du zu einem abgeschrägten Pinsel für Wangenrot, mit dem du sehr genau arbeiten kannst. Damit lassen sich auch Bronzer oder Contouring-Puder auftragen.

Ausdrucksvolle Augen: Lidschatten und Lidstrich

Lidschatten wird häufig mit einem Applikator aufgetragen. Die kleinen Schwämmchen eignen sich allerdings eher für größere Flächen. Auf den Augenlidern hingegen ist Präzision äußerst wichtig. Vor allem komplizierte Schminktechniken erfordern den Einsatz verschiedener Lidschattenpinsel. Mit einem weichen Lidschattenpinsel trägst du die Grundfarbe auf. Der Pinsel sollte möglichst breit und flach sein, um den Lidschatten vom Lid bis zur Augenfalte mit einem einzigen Schwung auftragen zu können. Detailliert wird dein Augen-Styling dank eines Creaser-Pinsels, der in der Lidfalte und am Augenwinkel zum Einsatz kommt. Wenn du mehrere Lidschattenpigmente benutzt, kommt es schnell zu unschönen Übergängen. Diese lassen sich mit einen ovalen Blender-Brush verblenden. Tolle Farbakzente zauberst du mit einem dünnen, schrägen Pinsel.

Doch nicht nur Puder lässt sich mit einem Pinsel auftragen: Der perfekte Lidstrich gelingt dir nämlich keinesfalls mit einem Stift, sondern mit einem passenden Pinsel. Zwar will das Lidstrichziehen geübt sein, doch mit einem extrafeinen Lidstrich-Pinsel kannst du den Verlauf des Lidstrichs ganz genau bestimmen. Vor allem für freche Pin-up-Looks ist ein solcher Pinsel einfach unverzichtbar. Mit einem schrägen Lidstrich-Pinsel kannst du mit deinem Lidstrich herumexperimentieren und dramatische Looks kreieren. Präzise schmale und breite Linien zeichnen sich mit diesem Pinsel fast wie von selbst.

Schöne Augenbrauen mit Real Techniques

Geschwungene, gepflegte Augenbrauen gehören zu einem trendigen Look dazu und lassen sich mit Augenbrauengel, Puder und Wachs ganz einfach zaubern. Wenn du mit der Form deiner Augenbrauen zufrieden bist, steht dir der nächste Schritt bevor. Fülle deine Brauen mit Puder auf; widerspenstige Härchen zähmst du mit farblosem Gel. Das Augenbrauenpuder lässt sich am besten mit einem kleinen, abgeschrägten Pinsel auftragen, der den Konturen des Brauenbogens folgt. Die meisten Augenbrauenpinsel haben ein Bürstchen am anderen Ende, mit dem sich Augenbrauen in Form kämmen lassen.

Schwämme für jede Gelegenheit

Der neue Trend im Bereich der Kosmetiktools sind multifunktionale Schwämme. Die einfallslosen Schaumstoffteile sind passé, denn heute dreht sich alles um praktisch geformte Make-up-Schwämme in verschiedenen Knallfarben. Dank der innovativen Form kannst du mit einem Schwamm auch schwierige Bereiche bearbeiten, außerdem nimmt die poröse Struktur Pigmente besonders gut auf und verteilt sie gleichmäßig auf der Haut.

So bereitest du dein Gesicht auf die Schminke vor

Hautpflege ist ein absolutes Muss und macht einen wunderschönen Look erst möglich.

  • Bevor du mit dem Schminken beginnen kannst, muss dein Gesicht frei von jeglichen Foundation-Resten sein. Ein Reinigungswasser und eventuell ein Peeling machen deinen Teint wieder frisch.
  • Im Anschluss lässt du eine reinigende Gesichtsmaske auf deine Haut einwirken.
  • Danach trägst du ein leichtes Gesichtsserum auf, das schnell einzieht. Reichhaltige Hautcremes sind als Basis eher ungeeignet und beschweren unnötig.